• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

KLIMZUG

Die KLIMZUG-Reihe präsentiert thematisch gebündelt Maßnahmen und Strategien zur Anpassung von Regionen an den Klimawandel. Handlungsempfehlungen für Land- und Forstwirtschaft, Stadt- und Regionalplanung, Wasserwirtschaft und Unternehmen kommen ebenso zur Sprache wie Fragen zu Partizipation, Kommunikation oder Governance. Die Reihe erscheint mit finanzieller Unterstützung des Bundesforschungsministeriums.

Jörg Knieling, Bernhard Müller

Klimaanpassung in der Stadt- und Regionalentwicklung

Ansätze, Instrumente, Maßnahmen und Beispiele

Die Folgen des Klimawandels sind unübersehbar: Hochwasser an Flüssen nach plötzlichen Starkregen, Niedrigwasser in Folge von Trockenperioden, Hitzeinseln in Städten bei anhaltend hohen Temperaturen oder Gebäudeschäden durch Hagel oder Stürme. Die Aufzählung ließe sich fortführen. Allen Beispielen ist gemein, dass sie das Leben der Menschen beeinflussen und zum Teil mit enormen Schäden verbunden sind. Doch unabhängig davon, ob Wetterextreme plötzlich auftreten oder sich Klimafaktoren langsam verändern, lautet die Frage: Wie können wir unsere Städte und Regionen auf die sich wandelnden Rahmenbedingungen vorbereiten?

Dieser Band zeigt Instrumente und Maßnahmen, die in der Stadt- und Regionalentwicklung dazu beitragen können, den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen. Innovative Ansätze für die Zukunft und Überlegungen zu grundlegenden Paradigmenwechseln ergänzen das Spektrum der Beiträge. Neben theoretischen Grundlagen und Forschungsansätzen illustrieren Beispiele aus der Praxis mögliche Maßnahmen zur Klimaanpassung in Städten und Regionen.

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe



KLIMZUG

zurück

Schlagworte: Klima, Klimawandel, Klimaschutz, Klimapolitik, Regionalentwicklung,


Pressebild zum Download

464 Seiten, oekom verlag München, 2015
ISBN-13: 978-3-86581-703-7
Erscheinungstermin: 05.03.2015

 Preis: 39.95 €
 Erhältlich als e-Book

 Rezensionen

Ein Kaleidoskop der Möglichkeiten
Afrika ist nicht nur reich an Bodenschätzen und Kulturen, sondern auch an Herausforderungen.
Vom Mythos zur Massenware
Was Sie schon immer über Milch wissen wollten – von heiligen Kühen bis zur modernen Industrieware …
Jetzt NEU bei Facebook: Das Klimasparbuch
Seit kurzem ist das Klimasparbuch mit vielen Informationen und Tipps rund ums Klimasparen auch bei Facebook vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Forscher als gesellschaftliche Akteure
Klimawissenschaftler in unterschiedliche Rollen: als Datenauswerter oder als Vermittler praktischer Lösungen – die Bandbreite ist groß.
Wie viel ist Dir genug?
Für die Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung sind individuelle Kaufentscheidungen von maßgeblicher Bedeutung.