• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login
  • Bücher
  • Zeitschriften
  • Beilagen
  • ABC der Nachhaltigkeit

NEU im oekom verlag

Sie können alle oekom-Bücher online bestellen - versandkostenfrei in ganz Deutschland!

Karin Beese, Miriam Fekkak, Christine Katz, Claudia Körner, Heike Molitor

Anpassung an regionale Klimafolgen kommunizieren

Konzepte, Herausforderungen und Perspektiven

Der Klimawandel ist nicht nur ein globales Problem, sondern wird auch konkrete Folgen für die Menschen in Deutschland haben. Nur wenn es gelingt, die zukünftigen Klimaveränderungen und ihre voraussichtlichen Folgen zu kommunizieren, ist eine rechtzeitige Anpassung möglich. Nur dann können Gefahren minimiert und Chancen genutzt werden. Wie aber kann vermittelt werden, dass die Anpassung an Klimafolgen notwendig ist – obwohl unbekannt ist, welches Ausmaß die Klimaveränderungen und die Folgen in der Region haben werden? Bei wem führen eher moralische und bei wem eher nutzenorientierte Argumente zu erhöhter Handlungsbereitschaft? Welche Kommunikationsmethoden eignen sich für welche Zielgruppen? Wie können Jugendliche für das Zusammenspiel von Klimaschutz und Anpassung sensibilisiert werden?
Fundierte Theorieansätze und zahlreiche Praxisberichte erschließen den vergleichsweise neuen Aufgabenbereich „Klimaanpassungskommunikation“. Eine steckbriefhafte Zusammenstellung von erprobten Instrumenten und Formaten illustriert, welche Maßnahmen Erfolg versprechen.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Leseprobe



Neuerscheinungen

zurück

Schlagworte: ,


Pressebild zum Download

520 Seiten, oekom verlag München, 2014
ISBN-13: 978-3-86581-474-6
Erscheinungstermin: 13.02.2014

 Preis: 44.95 €
 Erhältlich als e-Book

 Rezensionen

Lehrjahre eines Gärtners
»Meine zweite Natur« ist ein Grenzgänger, eine wunderbare Mischung aus Belletristik, Autobiografie und Kulturgeschichte.
Raubzug gegen unseren Planeten
Seit Jahrhunderten führt der Mensch einen Raubzug gegen die Erde, ohne dessen Folgen im Blick zu haben.
Gute Beispiele statt grüner Mäntelchen
Zahlreiche Best Practice-Beispiele: Das Gasometer in Berlin, die Null-Emissions-Siedlung zero:e park in Hannover, u.n.v.m.
Raubzug gegen unseren Planeten
Seit Jahrhunderten führt der Mensch einen Raubzug gegen die Erde, ohne dessen Folgen im Blick zu haben.
Gute Beispiele statt grüner Mäntelchen
Zahlreiche Best Practice-Beispiele: Das Gasometer in Berlin, die Null-Emissions-Siedlung zero:e park in Hannover, u.n.v.m.
politische ökologie 133 - 2013
Baustelle Zukunft. Die große Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft.
Tarnen und Täuschen in Deutschland
Die Geschichte der Atomwirtschaft in Deutschland war kurz, aber ereignisreich – und von Täuschmanövern und Tarnversuchen geprägt
Die neue Graswurzelrevolution
"Sonderpreis der Jury" beim deutschen Gartenbuchpreis 2013
Wohlstand ohne Wachstum
In der aktuellen Debatte sticht seine Analyse hervor: die Entwicklung einer neuen Wirtschaftsordnung mit einem anderen Wohlstandsbegriff.