• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login
  • Bücher
  • Zeitschriften
  • Beilagen
  • ABC der Nachhaltigkeit

NEU im oekom verlag

Sie können alle oekom-Bücher online bestellen - versandkostenfrei in ganz Deutschland!

Gerd Wessolek (Hrsg.)

Von ganz unten

Warum wir unsere Böden besser schützen müssen

„Dieses Buch gehört in alle Regale umweltbewusster Menschen und auf den Tisch der Politiker die meinen, Boden sei nur der Dreck an unseren Füssen.“ ahabc.de, 19.11.2015

Wir treten sie täglich mit Füßen und können doch keinesfalls ohne sie leben - unsere Böden. Welchen Einfluss haben sie auf unsere Vorstellungen von einem guten, erfüllten Leben? Wer erinnert sich noch daran, wie es war, durch die Feldflur zur Schule zu gehen und das frische Heu oder den frisch gewendeten Boden nach dem Kartoffelroden zu spüren? Solchen Fragen gehen Gerd Wessolek und seine Co-Autor(inn)en nach. Dabei eröffnen sie neue Blicke auf die faszinierende Welt der Böden. Sie stellen kulturelle, naturwissenschaftliche und künstlerische Ansätze über Böden vor und schildern die vielfältigen Farben, Formen und Strukturen der verletzlichen Haut unserer Erde.

Spätestens der Verlust weiter Landschaften und ihrer Böden an Autobahnen, Siedlungen und Windkraftanlagen macht uns deutlich, warum wir unsere Böden besser schätzen und schützen müssen.

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Vorwort

 

 

 



Neuerscheinungen

zurück

Schlagworte: Landschaft, Boden, Kulturlandschaft, Rohstoffe & Ressourcen,


Pressebild zum Download

338 Seiten, oekom verlag München, 2015
ISBN-13: 978-3-86581-771-6
Erscheinungstermin: 03.09.2015

 Preis: 29.95 €
 Erhältlich als e-Book

 BücŸher zum Thema
 Zeitschriften zum Thema

 Rezensionen

Lehrjahre eines Gärtners
»Meine zweite Natur« ist ein Grenzgänger, eine wunderbare Mischung aus Belletristik, Autobiografie und Kulturgeschichte.
Raubzug gegen unseren Planeten
Seit Jahrhunderten führt der Mensch einen Raubzug gegen die Erde, ohne dessen Folgen im Blick zu haben.
Gute Beispiele statt grüner Mäntelchen
Zahlreiche Best Practice-Beispiele: Das Gasometer in Berlin, die Null-Emissions-Siedlung zero:e park in Hannover, u.n.v.m.
Raubzug gegen unseren Planeten
Seit Jahrhunderten führt der Mensch einen Raubzug gegen die Erde, ohne dessen Folgen im Blick zu haben.
Gute Beispiele statt grüner Mäntelchen
Zahlreiche Best Practice-Beispiele: Das Gasometer in Berlin, die Null-Emissions-Siedlung zero:e park in Hannover, u.n.v.m.
politische ökologie 133 - 2013
Baustelle Zukunft. Die große Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft.
Tarnen und Täuschen in Deutschland
Die Geschichte der Atomwirtschaft in Deutschland war kurz, aber ereignisreich – und von Täuschmanövern und Tarnversuchen geprägt
Die neue Graswurzelrevolution
"Sonderpreis der Jury" beim deutschen Gartenbuchpreis 2013
Wohlstand ohne Wachstum
In der aktuellen Debatte sticht seine Analyse hervor: die Entwicklung einer neuen Wirtschaftsordnung mit einem anderen Wohlstandsbegriff.