• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Bildung und Kommunikation

Rat für nachhaltige Entwicklung

Jugend schreibt Zukunft

Gedanken und Bilder zur Nachhaltigkeit


"Nachhaltigkeit, was ist das? Ein Wort. Ein Wunsch. Eine Überlebenschance? 200 Jungendliche gingen auf die Suche und fanden beim Schreiben ihre Sprache: kraftvoll, sinnlich und voller Ungeduld. ... Botschaften an die Zukunft." (DB mobil)

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung macht Mut: Mit einem ungewöhnlichen Beteiligungsprozess und innovativen Methoden ist es gelungen, ein breit angelegtes bundesweites Projekt mit Jugendlichen zu Fragen nachhaltiger Entwicklung zu realisieren.

Dieses Buch spiegelt in seiner gelungenen poetischen und ästhetisch sehr ansprechenden Form die Ergebnisse wieder. Die Beiträge lassen Einblicke in bekannte und auch unbekannte Zusammenhänge nachhaltiger Entwicklung zu.

Der Arbeit wurde am 17./18.08.02 in Berlin großes Lob zuteil: Staatsminister Bury würdigte das Ergebnis "als hervorragenden kreativen Zugang zur Nachhaltigkeitsdebatte, den ich mit großer Freude auf dem Weltgipfel in Johannesburg vorstellen werde". Staatsminister Dr. Nida-Rümelin schrieb der Projektleiterin Frau Mars: "Mit viel Respekt zu Ihrer Arbeit für literarische Sensibilität und Nachhaltigkeit unserer gesellschaftlichen Entwicklung. Weiterhin viel Erfolg wünscht Julian Nida-Rümelin".


Archiv

zurück

Schlagworte: Umweltbildung, Umweltkommunikation, Nachhaltigkeitskommunikation, Nachhaltige Entwicklung,


128 Seiten, oekom verlag München, 2003
ISBN-13: 978-3-928244-91-6
Erscheinungstermin: 01.01.2002

 Preis: 14.80 €

 Rezensionen

Raus in die Natur!
Baumhaus bauen am Waldrand, Krebse fangen im Bach oder Picknick auf der Blumenwiese?
Der Wald als Erfahrungs- und Lernort
Kinder sollen hören, fühlen, schmecken, Spuren suchen, Bäume pflanzen, Nahrung finden...
Von der Meeresbiologin zur Bestsellerautorin
Diese zierliche Person hat nicht nur Amerika erschüttert! "Silent Spring" schlug ein wie eine Bombe…
Kleine Kinder, große Fragen
Wem gehört die Natur? Eine philosophische Frage von vielen, auf die Kinder mit überraschend tiefsinnigen Ansichten antworten.
Auf der Suche nach der verlorenen Vielfalt
Wir leben in einer Zeit der Vereinheitlichung: Arten werden verdrängt, verschleppt oder verschwinden; aus Vielfalt wird Einfalt.
Das Rätsel der grünen Rose
Josef H. Reichholf lädt zu einer kurzweiligen Reise durch Natur- und Kulturgeschichte.
Das Lebende lebendiger werden lassen
Hans-Peter Dürr zeigt Wege auf, wie wir mit neuem Denken und beherztem Tun die Krisen unserer Zeit bewältigen können.