• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Gesamtprogramm

Karl Ludwig Schweisfurth

Der Metzger, der kein Fleisch mehr isst ...

Früher galten sie als Sonderlinge, heute ist es »cool«, sich fleischlos zu ernähren. Die Vegetarier sind auf dem Vormarsch und sie scheinen so manches Argument auf ihrer Seite zu haben. Wer sich vegetarisch ernährt, lebt angeblich nicht nur gesünder, er setzt auch ein Signal gegen die Massentierhaltung.
Ein solches Signal setzt auch Karl Ludwig Schweisfurth – aber anders: Im vorliegenden Buch schildert er seinen Lebensweg vom Großmetzger zum Biobauern und »Auswärtsvegetarier«. Europas ehemals größter Fleischwarenfabrikant zeigt eindrücklich auf, dass Fleischkonsum auch ohne Reue möglich ist – nämlich immer dann, wenn wir weniger, dafür aber qualitativ hochwertiges Fleisch verzehren, wenn wir die Tiere in ihren Bedürfnissen achten und sie artgerecht halten.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Leseprobe



Gesamtprogramm

zurück

Schlagworte: Landwirtschaft, Ernährung, Ethik, Biolandbau, Ökologische Tierhaltung, Klimaschutz, Tierschutz, Konsum, nachhaltiger,


Pressebild zum Download

208 Seiten, oekom verlag München, 2014
ISBN-13: 978-3-86581-470-8
Erscheinungstermin: 17.03.2014

 Preis: 19.95 €
 Erhältlich als e-Book

 Rezensionen

Besser leben ohne Plastik
Für Einsteiger bis zum Komplettaussteiger in ein plastikfreies Leben
Sehen Sie dem Frühjahr gelassen entgegen!
Ob es ums Säen, Pflanzen, Düngen oder Kompostieren geht – das Buch ist eine wahre Fundgrube an Tipps und Tricks rund um die Gartenarbeit.
Vorhandenes nutzen
Urbane Grünflächen verschwinden, Gentrifizierung wird zu einer Modeerscheinung - doch Widerstand regt sich!
Kleiner Wurm mit Riesenkräften
Eine Besinnung auf den wichtigsten Bewohner des Fundamentes, auf dem wir meist nur achtlos herumtrampeln.
Zurück aus der Zukunft
Wir schreiben das Jahr 2393. Die Welt ist im Chaos versunken, denn alle Warnungen wurden über Jahrzehnte ignoriert …