politische ökologie 04 - 2007
Heilpflanzen

Vom Boom zum Ausverkauf?

Bandnummer: 108
Erscheinungstermin: 21.11.2007

Mitherausgegeben vom Bundesamt für Naturschutz
Mehr als 50.000 Pflanzenarten liefern wichtige Substanzen für unsere Gesundheit. Die Nachfrage nach pflanzenbasierten Kosmetik-, Medizin- und Wellnessprodukten steigt. Etwa 450.000 Tonnen Rohware im Wert von über 1,2 Milliarden US-Dollar gelangen jedes Jahr in den internationalen Handel. Ausbeutung und Zerstörung der Lebensräume gefährden die natürlichen Vorkommen. Doch die Bedrohung von Heilpflanzen spielt in der öffentlichen und politischen Debatte kaum eine Rolle. Dabei wäre ihr Verlust dramatisch: Er entzöge unserer Gesundheitsvorsorge den Boden und die Menschen in den armen Regionen der Welt verlören die meist einzig zugängliche medizinische Versorgung und eine wichtige Einkommensquelle.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Gesundheit für Mensch und Natur: Patientin Heilpflanze (SP)
von

Geschichte der Heilpflanze: Mythos, Magie und Medizin (SP)
von

Pflanzenmedizin: Außer Kraft gesetzt (SP)
von

Der Handel mit Medizinal- und Aromapflanzen: Eine Frage des Überlebens (SP)
von

Der Schutz von Heilpflanzen: Von der Ausnahme zur Regel (SP)
von

Anbau kontra Wildsammlung: Königsweg Kultivierung? (SP)
von

Ein Standard für nachhaltige Wildsammlung: Labeldschungel oder Definitionslücke? (SP)
von

Die Zukunft des Heilpflanzenhandels: Kampf den ökologischen und sozialen Nebenwirkungen (SP)
von

Ausblick: „Die Heilpflanze ist tief in unserer Psyche verankert“
von

Soziale Kapitalisten: Schöne grüne Warenwelt
von

Globaler Nachhaltigkeitsstandard für natürliche Ressourcen: Einer für alle (FB)
von

Pläne für neue Atomkraftwerke in Helvetien: Strahlende Schweiz? (FB)
von

Kohlevergasung und Kohleverflüssigung: Vom Regen in die Traufe (FB)
von

Holzwirtschaft in Fernost: Die Axt in Asiens Wäldern (FB)
von

Gesundheit
Erhältlich als
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.