• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Landwirtschaft und Ernährung

Netzwerk Tierernährung im ökologischen Landbau

Mit der in absehbarer Zeit zu realisierenden "100%-Bio-Fütterung" stehen die Praxisbetriebe des ökologischen Landbaus vor besonderen Herausforderungen in der Gestaltung der Futterwirtschaft und Tierernährung. Informationsaustausch zwischen landwirtschaftlicher Praxis, Beratung und Forschung über Wissensstand, Umsetzungsdefizite und Entwicklungsperspektiven ist in dieser Situation dringend geboten. Diesem Ziel dient das von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) seit 2004 am Forschungs- und Studienzentrum Landwirtschaft und Umwelt der Georg-August-Universität Göttingen geförderte Netzwerkprojekt "Tierernährung im ökologischen Landbau". Auf den vorliegenden Seiten sind ausgewählte Projekte und Ergebnisse kurz vorgestellt.


Kooperationspartner:
Forschungs- und Studienzentrum Landwirtschaft und Umwelt

Beigelegt in:

Ökologie & Landbau 146/2008: Tierernährung im Öko-Landbau


zurück

Erstellt: 03-04-2008 13:32 - Letzte Änderung: 03-03-2016 09:16

Die Umwelt als Fluchtursache
Der neue Atlas bringt die Herausforderung "Umweltmigration" auf die Agenda und liefert umfassende Zahlen und Fakten.
Wohlstand neu denken
Worum es bei einem guten Leben auf unserem endlichen Planeten wirklich geht – Gemeinschaft, Widerstands- fähigkeit und Sinn.
Back to the roots
Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen.
Vom Klima-Gangster zum Öko-Helden
Ein Buch für alle, die Lust haben, ihr Leben einem Nachhaltigkeits- check zu unterziehen.
Besser leben ohne Plastik
Für Einsteiger bis zum Komplettaussteiger in ein plastikfreies Leben