• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung

Vom Wissen zum Handeln
Neue Wege zum nachhaltigen Konsum
erschienen im Dezember 2008

Mit dem Themenschwerpunkt "Vom Wissen zum Handeln -Neue Wege zum nachhaltigen Konsum" greift das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderschwerpunkts "Sozial-ökologische Forschung" ein gesellschaftliches Handlungsfeld auf, das in den letzten Jahren an politischer Aktualität kontinuierlich zugenommen hat. Die Verbundvorhaben werden in der Broschüre in knapper Form vorgestellt. Sie werden unterstützt durch ein Begleitforschungsvorhaben, das insbesondere die Umsetzung und Wirksamkeit der erzielten Ergebnisse sicherstellen soll.


Kooperationspartner: Bundesministerium für Bildung und Forschung; Sozialökologische Forschung
: Projektträger im DLR, Koordinationsstelle Wissenschaft und Gesellschaft

Beigelegt in:

GAIA 4/2008: Schwerpunkte: Systemische Risiken, Teil 1; Agrarforschung – Globale Perspektiven (Teil 2)


zurück

Erstellt: 25-09-2008 10:31 - Letzte Änderung: 02-03-2016 12:42

Die Umwelt als Fluchtursache
Der neue Atlas bringt die Herausforderung "Umweltmigration" auf die Agenda und liefert umfassende Zahlen und Fakten.
Wohlstand neu denken
Worum es bei einem guten Leben auf unserem endlichen Planeten wirklich geht – Gemeinschaft, Widerstands- fähigkeit und Sinn.
Back to the roots
Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen.
Vom Klima-Gangster zum Öko-Helden
Ein Buch für alle, die Lust haben, ihr Leben einem Nachhaltigkeits- check zu unterziehen.
Besser leben ohne Plastik
Für Einsteiger bis zum Komplettaussteiger in ein plastikfreies Leben