Beiträge zum Thema

Bild zu »Wir lassen uns von diesem Prozess nicht einschüchtern«
Interview mit dem Verleger

oekom-Verleger Jacob Radloff erzählt im Interview, wie er auf die beginnenden Prozesse schaut und warum er das Buch »Das Wunder von Mals« für wichtig hält.   

Bild zu Gespritzte Äpfel für ganz Europa
Zum Pestizideinsatz in Südtirol

Die Bedeutung der Südtiroler Apfelernte für ganz Europa ist enorm. Der Pestizideinsatz in den Apfelplantagen ist es ebenfalls. Welche Mittel gespritzt werden und wie sie sich verbreiten.   

Bild zu Unter Pestizidrebellen
Interview mit dem Autor

Es begann mit der Frage, warum Menschen Widerstand leisten, und endete in einer Anklage gegen den Autor selbst. Ein Interview mit Alexander Schiebel, dem Autor von »Das Wunder von Mals«.   

Bild zu Pestizidprozess: Landesrat Schuler zieht Anzeigen zurück
Pressemitteilung vom 14.09.2020

Verteidigung begrüßt den Vorstoß, offizielle Bestätigung steht aber noch aus.   

Bild zu Landesrat Schuler bricht sein »Tiroler Wort«: Prozess gegen Karl Bär und Alexander Schiebel wird fortgesetzt
Pressemitteilung vom 30.09.2020

Landesrat Arnold Schuler zieht seine Anzeigen wegen übler Nachrede gegen das Umweltinstitut München,  Alexander Schiebel sowie oekom-Verleger Jacob Radloff nicht zurück.   

Bild zu Verleger vor Gericht: Geschäftsführer des Münchner oekom verlags droht Anklage wegen übler Nachrede in Südtirol
Pressemitteilung vom 20.10.2020

Am 22. Oktober wird im Gericht in Bozen darüber verhandelt wird, ob Anklage gegen oekom-Verleger Jacob Radloff erhoben wird oder nicht.   

Bild zu Pestizidprozess: Entscheidung über Klage gegen Geschäftsführer des oekom verlags wird weiterhin erwartet
Pressemitteilung vom 22.10.2020

Nach der Verhandlung über eine mögliche Anklageerhebung gegen Jacob Radloff, sowie mehrere Vorstandsmitglieder des Umweltinstituts München steht das Ergebnis noch aus.   

Bild zu Teilerfolg im Südtiroler Pestizidprozess: Landesgericht Bozen beendet Strafverfahren gegen Verleger und Mitglieder des Umweltinstitut
Pressemitteilung vom 28.10.2020

Das Bozner Landesgericht hat entschieden, keine Anklage gegen oekom-Verleger Jacob Radloff zu erheben.   

Bild zu Pestizidprozess vertagt: Richter räumt Klägern mehr Zeit für Rückzug aus dem Verfahren ein
Pressemitteilung vom 27.11.20

Das Umweltinstitut informiert in seiner Pressemitteilung über den aktuellen Stand des Verfahrens gegen seinen Agrarrefeferenten Karl Bär und oekom-Autor Alexander Schiebel.   

Bild zu Prozess gegen Alexander Schiebel verschoben: Prozessbevollmächtigter verstorben
Pressemitteilung vom 13.01.2021

Der für den 14. Januar angesetzte erste Prozesstag gegen oekom-Autor Alexander Schiebel wird auf den 28. Mai vertagt. Grund ist ein tragischer Unfall.   

Bild zu Die Geister, die sie rief: Südtiroler Landesregierung wird voraussichtlich daran scheitern, die Pestizidprozesse zu beenden
Pressemitteilung vom 05.05.21

Die Strafprozesse gegen oekom-Autor Alexander Schiebel und Karl Bär vom Umweltinstitut München werden wohl fortgesetzt, da die benötigten Vollmachten fehlen.   

Bild zu Pestizidprozess gegen oekom-Autor Alexander Schiebel beginnt am 28. Mai – neues Buch in Planung
Pressemitteilung vom 21.05.21

Da nicht alle nötigen Vollmachten zusammengetragen werden konnten, um die Anzeigen zurückzuziehen, werden die Südtiroler Prozesse fortgesetzt.   

Bild zu Landesgericht Bozen macht kurzen Prozess: Freispruch für oekom-Autor Alexander Schiebel
Pressemitteilung vom 31.05.21

Der Richter erklärte, dass der Tatbestand der üblen Nachrede nicht vorliege – ein weiterer Erfolg im Kampf gegen juristische Einschüchterungsversuche!   

Bild zu Pestizidprozess: 1374 Anzeigen gegen Karl Bär zurückgezogen – zwei Brüder erhalten Strafanträge aufrecht
Pressemitteilung vom 12.07.21

Das Verfahren gegen den Referenten vom Umweltinstitut München wegen angeblicher übler Nachrede wird fortgesetzt, da zwei Landwirte ihre Anzeigen aufrechterhalten,   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

1