Lebenswandel

»Was brauche ich wirklich, um glücklich zu sein?«

Früher war sie das Gesicht von RTL Explosiv, heute lebt Janine Steeger als »Green Janine« einen ganz anderen Lebensstil: Lastenrad statt Jetsetting, Klimaschutz statt Boulevard. Im Gespräch mit oekom-Pressesprecherin Bettina Reinemann spricht sie über ihre 180 Grad-Wende und was sie dazu bewogen hat, ihr Buch »Going Green« zu schreiben.

10.01.2020

Bettina Reinemann: Janine, bei dir hat sich ja unheimlich viel getan: Wer warst du und wer bist du heute?

Janine Steeger: Ich war eine jetsettende Fernsehmoderatorin, die sich nie Gedanken darüber gemacht hat, wie viele Ressourcen sie verschwendet. Heute bin ich »Green Janine« und beschäftige mich beruflich und privat intensiv mit der Frage, wie eine nachhaltige Lebensweise aussehen kann, die trotzdem Spaß macht.
 

Wie schaffst du es, nachhaltig zu leben, und was sind die Herausforderungen dabei?

Vor allem habe ich mein Leben entschleunigt und stelle mir immer wieder die Frage: »Was brauche ich wirklich, um glücklich zu sein?« Und ich bin überzeugt: Wir brauchen mehr Weniger. Als berufstätige Mutter stehe ich aber auch mitten im Leben und weiß um die Schwierigkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. In all dem organisatorischen Wahnsinn versuche ich trotzdem, meinen Teil beizutragen, um den Planeten für künftige Generationen, für die Zukunft unseres Sohnes zu erhalten. Ich bin Umweltschützerin aus Überzeugung und mit Leidenschaft. Aber ich muss Kompromisse eingehen, um alles gleichzeitig auf die Kette zu kriegen. Deshalb bin ich der Meinung, dass wir nicht perfekt sein müssen, um das Klima zu schützen. Aber wir sollten alle dringend anfangen – jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten.
 

»Going Green« ist dein erstes Buch. Warum hast du es geschrieben?

Ich wurde und werde immer öfter um Rat gefragt: Ist das Leben ohne eigenes Auto nicht furchtbar anstrengend? Wenig Verpackung, bio, regional, fair ­– was ist denn nun eigentlich wichtig? Wo fange ich an, und darf ich auch mal ein Auge zudrücken? Die Menschen interessieren sich für meine Erfahrungen, gerade weil ich so komplett bei Null gestartet bin. Und irgendwann habe ich gedacht: Warum nicht ein Buch schreiben, das all diese Fragen auf einen Schlag beantwortet? Außerdem gibt es meiner Meinung nach kein Buch, das auf launige Weise meine Generation anspricht – die Parents for Future – und sie ermutigt, ihren eigenen Change zu starten und mitzuhelfen beim Weltretten.
 

Was können die Leserinnen und Leser aus deinem Buch mitnehmen?

Ich fände es schön, wenn sie mich als Vorbild mit Macken sehen. Ich bin nicht perfekt, will ich auch nicht sein. Aber ich möchte inspirieren und für Mut werben. Mut, mit der Veränderung anzufangen, um dann zu merken, dass ein nachhaltiges Leben so viel besser ist.

Mehr zum Buch 

Warum man nicht perfekt sein muss, um das Klima zu schützen

Klimafreundlich reisen, abfallfrei einkaufen, bio essen, Energie sparen - wo soll man nur anfangen, wenn man nachhaltig leben will?
Vor dieser Herausforderung stand auch die ...   

Die Autorin 

Janine Steeger war lange Zeit das Gesicht der RTL-Sendung »Explosiv - Das Magazin«. 2015 kündigte sie ihren einstigen Traumjob. Seitdem arbeitet sie als freie Moderatorin, Speakerin und Medientrainerin mit den Themenschwerpunkten ...

mehr Informationen  

Weitere BeiträgeAlle anzeigen  

Bild zu Fair-Trade-Siegel im Check
Fairer Handel

Für Verbraucher*innen ist es schwierig herauszufinden, was »fair gehandelt« genau bedeutet – Orientierung bieten Siegel und Unternehmen für fair gehandelte Waren.   

Bild zu Es muss nicht immer Elstar sein
Alte Apfelsorten

Alte Apfelsorten sind nur noch selten zu finden. Dabei sind sie besonders für Allergiker deutlich bekömmlicher. Und klimaschonender sind sie ebenfalls.   

Bild zu Von der Fragilität in die Stabilität
Ernährung in der Coronakrise

Ursula Hudson von Slow Food Deutschland sieht die Coronakrise als einen Weckruf, der uns zeigt, dass unser bisheriges Lebensmittelsystem überholt ist.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.