Akzeptanzforschung zu CCS in Deutschland

Aktuelle Ergebnisse, Praxisrelevanz und Perspektiven

Softcover, 124 Seiten
Erscheinungstermin: 04.10.2012

Technologien zur Abscheidung und Speicherung von CO2 (CCS) sind eine mögliche Option zur Reduzierung von Treibhausgasen. Ob das Potenzial von CCS als Klimaschutzoption in Deutschland zukünftig genutzt werden wird, hängt aber insbesondere davon ab, ob die Technologien in der Bevölkerung generell und vor Ort akzeptiert werden.

Die vorliegende Veröffentlichung gibt einen Einblick in relevante Forschungsansätze und Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen zur Akzeptanz von CCS in Deutschland. Sie präsentiert zugleich die Ergebnisse eines Workshops am Wuppertal Institut und  vermittelt einen Eindruck von den Herausforderungen bei der praktischen Umsetzung von Forschungsergebnissen und der Durchführung zukünftiger Forschung zur Technikakzeptanz. mehr anzeigen  

Akzeptanzforschung Bürgerbeteiligung Carbon Capture and Storage CCS-Technologien Energiewende Großprojekte Klimaschutz
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Katja Pietzner ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe »Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen« des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie GmbH. Ihre ...

mehr Informationen  

Dr. Diana Schumann studierte Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und ist seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut für Energie- und Klimaforschung, Systemforschung und ...

mehr Informationen  

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.