Dem Gemeinwohl verpflichtet?

Perspektiven zu einem unbestimmten Leitbegriff für die Waldwirtschaft

Softcover, 284 Seiten
Erscheinungstermin: 12.06.2006

Wald ist ein Naturgut von hoher gesellschaftlicher Wertschätzung. Zugleich befindet sich die Waldwirtschaft in einer Ertragskrise und die öffentlichen Haushalte müssen sparen. In diesem Spannungsfeld wird gegenwärtig eine grundlegende Diskussion um die Ziele der Wald- und Umweltpolitik geführt. Umweltverbände auf der einen Seite und liberale Wirtschaftsverbände auf der anderen Seite streiten darüber, ob und inwieweit die Forstbetriebe dem Gemeinwohl verpflichtet sind. Da sich die Betriebe zunehmend erwerbswirtschaftlich ausrichten, beurteilen die Akteure vor allem Inhalt, Umfang und Folgen einer solchen Verpflichtung kontrovers.

Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen und Führungskräfte der forstlichen Praxis setzen sich mit diesem aktuellen Thema auseinander. Im Mittelpunkt ihrer Überlegungen stehen die Bedeutung des Gemeinwohls in unserer pluralistischen Gesellschaft sowie die Konsequenzen, die sich daraus für öffentliche und private Unternehmen ergeben. Dieses Buch richtet sich somit an alle, die sich mit der Waldpolitik in Deutschland befassen.
mehr anzeigen  

Forst Forstbetriebe Gemeinwohl Umweltpolitik Waldwirtschaft
Erhältlich als

Michael Memmler, Diplom-Forstwirt, arbeitet seit 2003 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Forst- und Umweltpolitik der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Politikfeld- und ...

mehr Informationen  

Chantal Ruppert, Diplom-Forstwirtin, arbeitet seit 2002 am Institut für Forstökonomie der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Analyse von Organisationsstrukturen und Institutionen sowie Effizienz ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Eine neue solidarische Lebensweise
Chancen durch Corona

Was können wir aus der Krise lernen? Diese Veränderungen müssen wir jetzt umsetzen für eine gerechtere, demokratischere Gesellschaft.   

Bild zu »Es müssen nicht lauter Greta Thunbergs heranwachsen«
Jugend und Klimawandel

Tim Schulze hat ein Erklärbuch zum Klimawandel speziell für Jugendliche geschrieben. Er erzählt, worauf es ihm dabei ankam und was er sich von der jüngeren Generation erhofft.   

Bild zu Das richtige Material für den richtigen Zweck
Plastikwirtschaft

Plastik ist praktisch, aber umweltschädlich – verbietet sich sein Einsatz daher komplett? Warum ein strategischer und nachhaltiger Einsatz von Kunststoffen der bessere Weg ist.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.