Der heilsame Schock

Wie der Klimawandel unsere Gesellschaft zum Guten verändert

ISBN: 978-3-86581-214-8
Softcover, 79 Seiten
Erscheinungstermin: 02.09.2010

Unsere Welt steht mit dem Klimawandel vor ihrer wohl größten Herausforderung. Die Politik schwingt große Reden und verliert sich im Detail. Was tun?

Thomas Homer-Dixon fordert eine »große Transformation«, einen tief greifenden Kulturwandel. Dabei setzt er unter anderem auf die modernen Kommunikationstechnologien: Erstmals in der Geschichte haben wir die Möglichkeit, Menschen weltweit zu mobilisieren. Wir können die besten Ideen rund um den Globus zusammenführen und unsere Kräfte bündeln. Ein zutiefst Mut machendes Buch.

Gesellschaftlicher Wandel Klimawandel Kulturwandel Transformation
Erhältlich als

Thomas Homer-Dixon ist Professor für Politologie (Waterloo/Kanada), Direktor des Waterloo Instituts für Komplexität und Bestsellerautor. Er wurde unter anderem 2007 mit dem National Business Book Award ausgezeichnet.

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu In Erinnerung an Silke Helfrich
Nachruf

Der oekom verlag trauert um seine Autorin Silke Helfrich. Die scharfsinnige und engagierte Commons-Expertin starb unerwartet am 10. November 2021. Ein Nachruf von Christa Müller.   

Bild zu Ökofaschismus und seine Gefahren
Umweltschutz von rechts

Öko = links? So einfach ist es oft nicht. Natascha Strobl zeigt die faschistischen Tendenzen im Klima- und Umweltschutz auf.   

Bild zu Commoning als Resilienzstrategie: Frei, fair und lebendig
Resilienz

Neben Flexibilität braucht es in Zeiten umfassender Umbrüche auch die Wandlungsfähigkeit des Ganzen. Wichtig ist dabei, dass die Menschen ihre Belange selbst in die Hand nehmen.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.