Der Ruf nach Wildnis

Die Geburtsstunde eines Nationalparks

Softcover, 208 Seiten
Erscheinungstermin: 03.03.2016

Nationalparks sind Orte, an denen wieder Wildnis entstehen soll. Wildnis mitten in Deutschland? Was die einen herbeisehnen, fürchten andere. Das bietet jede Menge Stoff für Konflikte und Überraschungen - so auch beim jüngsten deutschen Nationalpark, dem 2015 gegründeten Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Augenzwinkernd und eindringlich zugleich berichtet Claus-Andreas Lessander als Leiter des Biotop- und Wildtiermanagements von Irrungen und Wirrungen, von Stolpersteinen und Fußangeln auf dem spannenden Weg zum Nationalpark. Dabei geht es um viel mehr als um nicht eingeschlagenes Holz oder um die touristische Entwicklung einer Region. Anekdotenreich und eindringlich zugleich lässt er uns hinter die Kulissen blicken und gewährt Einblicke in persönliche Erfahrungen und in sein Welt- und Naturbild.

Herausgekommen ist ein Buch zum Begreifen, Staunen und Lachen, das uns Menschen mit unseren Stärken und Schwächen stets als Teil der Natur versteht.
mehr anzeigen  

Kulturlandschaft nachhaltiger Tourismus Naturschutz Naturverständnis Ökosystemdienstleistung Umweltkommunikation Wald
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Claus-Andreas Lessander, Förster aus Leidenschaft, hat seit 2011 in verschiedenen Funktionen die Ausweisung und Gründung des Nationalparks Hunsrück-Hochwald maßgeblich mitgestaltet. Er ist Referent in der Abteilung Strategische Planung ...

mehr Informationen  

»(...) kurzweilig und lesenswert.«
Dr. Anke Höltermann (BfN), Natur und Landschaft

»(...) nicht nur für Nationalparkinteressierte eine lesenswerte Lektüre (...)«
Unser Wald

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.