Der Wald in uns

Nachhaltigkeit kommunizieren

Softcover, 128 Seiten
Erscheinungstermin: 25.02.2008

Mensch und Natur - im Wald gehen sie eine symbiotische Beziehung ein. Der Wald ist ein Erlebnisraum, in dem eine nachhaltige Entwicklung mit allen Sinnen wahrgenommen werden kann.

Die Autorinnen und Autoren haben für dieses Buch mit verschiedenen Methoden und Vermittlungsformen im Wald und über den Wald gearbeitet. Sie zeigen, wie kreativ Nachhaltigkeit kommuniziert werden kann - in Sachtexten und literarischen Fundstücken, in Fotos und filmischen Beiträgen. Ergebnisse aus Kreativ-Werkstätten, die im Wald stattfanden und vom Wald handeln - und von uns selbst. Ein schön gestaltetes Buch mit Anregungen und Inspirationen für alle, die in der Umweltbildung arbeiten.

»Die Urbanisierung und Globalisierung der industrialisierten Welt hat zur Entfremdung der Gesellschaft von der Natur geführt. Die große Herausforderung der Menschheit im 21. Jahrhundert ist aber eine ökologische und eine kulturelle: eine nachhaltige Entwicklung im Einklang mit der Natur. Nirgendwo kann der symbiotische Zusammenhang zwischen Mensch und Natur eindringlicher wahrgenommen werden als im Wald. Der Wald - wir im Wald und der Wald in uns - ist einer der letzten Erlebnisräume, in denen dies ganz konkret in voller Sinnlichkeit möglich ist. Diesen Raum gilt es zu nutzen.« Hermann Graf Hatzfeldt, eh. Vorstandsvorsitzender des Forest Stewardship Councils (FSC) in Deutschland
mehr anzeigen  

Umweltkommunikation Wald
Erhältlich als

Elisabeth Marie Mars, Diplom Pädagogin, Dozentin, Autorin, Leiterin der Arbeitsstelle Weltbilder, Fachstelle für Interkulturelle Pädagogik und Globales Lernen.

mehr Informationen  

Markus Hirschmann, Dipl. - Ing. Forstwirtschaft (FH), war Entwicklungshelfer für den Deutschen Entwicklungsdienst (DED) in Westafrika, ist Naturpädagoge (Naturschule Deutschland e. V.), Wildnispädagoge (Wildnisschule Wildniswissen), ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Barrieren auf dem Weg zur nachhaltigen Gesellschaft
Club of Rome

Von Krise zu Krise hangelt sich unsere Gesellschaft voran, anstatt wirklich nachhaltig zu handeln. Der neue Bericht an den Club of Rome nennt Gründe dafür und was sich ändern muss.   

Bild zu »2020 ist das entscheidende Jahr«
Klimadebatte

Der Klimakollaps rückt näher und die Politik schaut zu. Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer und oekom-Autor Michael Kopatz diskutieren, wie das Ruder noch herumgerissen werden kann.   

Bild zu »Wer darf sich wie viel nehmen, ohne ungerecht zu leben?«
Interview

Ausschweifender Konsum wird nicht kritisch hinterfragt, sondern als Menschenrecht wahrgenommen. Niko Paech und Manfred Folkers erzählen, warum sie eine »Kultur des Genug« fordern.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.