Eine-Welt-Verbrauch? Wir machen’s einfach!

Eine Familie auf dem Weg zum nachhaltigen Leben

Softcover, 176 Seiten
Erscheinungstermin: 05.03.2020

Als die siebenjährige Helena zum ersten Mal vom Erdüberlastungstag hört, fragt sie: »Und wieso macht da keiner was?« Gute Frage. Ob Plastikmüll, Insektensterben oder Klimawandel - die Probleme springen einen förmlich an. Doch wie geht man damit um?
Anfang 2018 beschließt Familie Lessander, mit kleinen Schritten loszulegen, und macht sich auf den Weg zu einem nachhaltigeren Leben. Das Ziel ist klar: der »Eine-Welt-Verbrauch« - sie wollen nur so viele Ressourcen verbrauchen, wie der Planet auch tatsächlich zur Verfügung stellt. Und siehe da: Gemeinsam schaffen sie mehr, als sie anfangs geglaubt haben.
Was im Alltag wirklich funktioniert und wo sie an ihre Grenzen
stößt, zeigt die Familie im Selbstversuch.
mehr anzeigen  

Energie sparen grüner lifestyle Klimaschutz Klimawandel nachhaltiger Konsum Naturschutz Ressourcen Rohstoffe Suffizienz
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Förster, Umweltschützer, Vater: Claus-Andreas Lessander kümmert sich in vielen Rollen um eine nachhaltige Zukunft. Er hat in Göttingen, Zürich und Corvallis (USA) studiert und lebt mit seiner Familie in Bad Kreuznach. Mit seinen ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Von der Fragilität in die Stabilität
Coronakrise

Ursula Hudson von Slow Food Deutschland sieht die Coronakrise als einen Weckruf, der uns zeigt, dass unser bisheriges Lebensmittelsystem überholt ist.   

Bild zu Kleidertauschparty im oekom verlag
Nachhaltige Mode

Wohin mit Kleidung, die man einfach nicht mehr anzieht? Tauschen kann die Lösung sein – und macht als Event richtig Spaß.   

Bild zu Streaming heizt unserem Planeten ein
Digitalisierung

Streaming von Filmen, Serien und Musik wird immer beliebter. Aber wie sieht es eigentlich mit der Klimabilanz dieser Technik aus?   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.