Europäische Naturschutzpolitik

Die Rolle der lokalen und regionalen Akteuere bei der Umsetzung der FFH-Richtlinie in Deutschland

ISBN: 978-3-86581-048-9
Softcover, 265 Seiten
Erscheinungstermin: 26.01.2007

Wie wird aus abstrakten Europäischen Rechtsnormen praktisches Handeln zum Schutz der Biodiversität?

Alexandra Sauer zeigt - am Beispiel der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie zum Erhalt wildlebender Tier- und Pflanzenarten - wie in Deutschland die Akteure den Umsetzungsprozess prägen und welche Interessen und Ressourcen für ihr Engagement ausschlaggebend sind. Sie untersucht, wie die Steuerungsstrategien der öffentlichen Verwaltung das Verhalten der Landeigentümer*innen, Landnutzer*innen und Verbände wirksam lenken können, ohne die geforderte Mitbestimmung der Betroffenen außer Acht zu lassen.  

Der von der Autorin entwickelte Analyserahmen verknüpft steuerungstheoretische mit akteurszentrierten Sichtweisen. Die Ergebnisse lassen sich auf andere raumwirksame Politiken übertragen und helfen so, tragfähige Umsetzungsstrategien zu entwickeln.
mehr anzeigen  

Europa Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie Implementierung Natura 2000 Naturschutzpolitik Naturschutzrichtlinien Umsetzung
Erhältlich als

Alexandra Sauer studierte Landschaftsplanung an der Technischen Universität München und an der Universität Padua (Italien). Anschließend promovierte sie am Lehrstuhl für Forstpolitik der TU-München. Die Autorin arbeitet derzeit als ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Die Zukunft der Mobilität
Verkehrswende

Nur wenn die Transparenz von und die Teilhabe an verkehrspolitischen Entscheidungen verbessert und Privilegien der Wirtschaft beseitigt werden, wird die Mobilitätswende gelingen.   

Bild zu Neue Arbeit: Tun, was wirklich wichtig ist
Zum Tod von Frithjof Bergmann

Frithjof Bergmann, Begründer der New-Work-Bewegung, starb am 23. Mai im Alter von 91 Jahren. Im Gedenken an ihn veröffentlichen wir seinen Aufsatz aus der politischen ökologie 125.   

Bild zu Bundestagswahl 2021: Volkes Stimme für’s Klima nutzen
Umweltpolitik

Wie wird die Bundestagswahl 2021 zur Klimawahl? Christoph Bautz erklärt vier wichtige Ansätze, um Klimaschutz im Wahlkampf zum Schwerpunktthema zu machen.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Ab einem Bestellwert von 35 Euro (ausgenommen Zeitschriftenabos) entfallen die Versandkosten bei Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.