(Hrsg.), (Hrsg.)
Fokus Biodiversität

Wie Biodiversität in der Kulturlandschaft erhalten und nachhaltig genutzt werden kann

ISBN: 978-3-86581-172-1
Softcover, 349 Seiten
Erscheinungstermin: 04.11.2010

Das Buch präsentiert die deutschen Projekte im vom BMBF geförderten Forschungsprogramm BIOLOG (Biodiversität und globaler Wandel), um die wissenschaftlichen Ergebnisse, die sich auf verschiedene Aspekte der Biodiversität und der Landnutzung in Mitteleuropa beziehen werden, einem weiten Nutzerkreis zugänglich zu machen.

Artenvielfalt Biodiversität Biologie Ökologie
Erhältlich als

Stefan Hotes ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der AG Tierökologie der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Landschafts- und Paläoökologie sowie der Biodiversitätsforschung in Kulturlandschaften.

mehr Informationen  

Prof. Wolters arbeitet an der Justus-Liebig-Universität Gießen, AG Tierökologie, wo er die Koordination der verschiedenen BIOLOG Gruppen verantwortet.

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Ohne Plastik geht es auch: 8 Lesetipps für weniger Plastikmüll
Bücher & Zeitschriften

Ein Leben ohne Plastik ist möglich – und ganz bestimmt nicht sinnlos. Mit unseren Top-Titeln zum Thema plastikfrei leben finden Sie leicht Alternativen.   

Bild zu Neue Arbeit: Tun, was wirklich wichtig ist
Zum Tod von Frithjof Bergmann

Frithjof Bergmann, Begründer der New-Work-Bewegung, starb am 23. Mai im Alter von 91 Jahren. Im Gedenken an ihn veröffentlichen wir seinen Aufsatz aus der politischen ökologie 125.   

Bild zu Ökologisch und nachhaltig gärtnern: Unsere Buch-Tipps
Top 3

Die Sonne scheint, der Garten lockt! Wir haben unsere besten Gartenbücher für Sie zusammengestellt, mit denen das Gärtnern im Einklang mit der Natur ganz einfach gelingt.    

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Ab einem Bestellwert von 35 Euro (ausgenommen Zeitschriftenabos) entfallen die Versandkosten bei Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.