Klimasparbuch der Landkreise Schaumburg, Hameln-Pyrmont, Holzminden 2020/21

Klima schützen & Geld sparen

Softcover, 128 Seiten
Erscheinungstermin: 11.05.2020

Das erste gemeinsame Klimasparbuch der Landkreise Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden ist da! Auf 128 Seiten erfahren die Bürgerinnen und Bürger zahlreiche Tipps und Tricks rund um die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz in ihrer Region. Außerdem laden 51 attraktive Gutscheinangebote zum Ausprobieren ein: Die engagierte Klimaschutzagentur Weserbergland ist hier gleich mit drei Angeboten zum Thema Energieberatung vertreten! Zudem locken gratis Kaffee, kostenloser Honig und zahlreiche Rabattangebote lokaler Anbieter.

Das »Klimasparbuch Schaumburg, Hameln-Pyrmont und  Holzminden« wird von der Klimaschutzagentur Weserbergland mit Unterstützung der drei Landkreise und dem oekom e.V. herausgegeben und erscheint in einer Auflage von 15.000 Exemplaren. Ab Mitte Mai wird das Buch über die Klimaschutzagentur Weserbergland, die Städte und Gemeinden der drei Landkreise sowie deren Touristen-Infos und über die Gutscheinpartner verteilt. mehr anzeigen  

Ökologie und Nachhaltigkeit bedürfen der Kommunikation: der Kommunikation zwischen den fachlichen Disziplinen genauso wie der Kommunikation zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. An dieser Schnittstelle arbeitet der ...

mehr Informationen  

Die Klimaschutzagentur Weserbergland ist 2010 angetreten um die CO2-Reduzierung in der Region stetig voranzutreiben und so die festgesteckten Klimaziele zu verfolgen. Damit das gelingt, unterstützt sie die Menschen in den Landkreisen ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Das richtige Material für den richtigen Zweck
Plastikwirtschaft

Plastik ist praktisch, aber umweltschädlich – verbietet sich sein Einsatz daher komplett? Warum ein strategischer und nachhaltiger Einsatz von Kunststoffen der bessere Weg ist.   

Bild zu Die Zerlegung eines Systems
Faire Ernährung

Am 10. Juli verstarb Ursula Hudson, die Vorsitzende von Slow Food Deutschland. In ihrer letzten Kolumne für das Slow Food Magazin widmete sie sich der Coronakrise und dem Skandal bei Tönnies.    

Bild zu Fair-Trade-Siegel im Check
Fairer Handel

Für Verbraucher*innen ist es schwierig herauszufinden, was »fair gehandelt« genau bedeutet – Orientierung bieten Siegel und Unternehmen für fair gehandelte Waren.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.