Meine Reise nach Utopia

Das Journal für ein nachhaltiges Leben

Hardcover, 224 Seiten mit Lesebändchen und Gummiband
Erscheinungstermin: 07.10.2019

Mach dich auf den Weg!
Dieses Journal lädt dich ein, Schritt für Schritt in ein bewusstes und nachhaltiges Leben zu starten.

Die Wochenstruktur begleitet dich durch das ganze Jahr. Du erfährst nicht nur alles Wichtige rund ums Thema Nachhaltigkeit, Impulsseiten helfen auch dabei, über den eigenen Schatten zu springen und Neues zu wagen. Die offen gestalteten Journalseiten bieten außerdem jede Menge Platz für eigene Gedanken und Ideen. Lass dich inspirieren!

• Tipps, Rezepte und vieles mehr für einen bewussten Alltag
• 52 Themenwochen - vom plastikfreien Einkauf  bis zum grünen Balkongarten
• Herausgegeben von Utopia, der größten Nachhaltigkeitsplattform Deutschlands
mehr anzeigen  

Energie sparen gesunde Ernährung grüner lifestyle Klima Klimaschutz Klimawandel Konsumverhalten nachhaltig wohnen nachhaltige Mode nachhaltiger Konsum Naturschutz Ressourceneffizienz Rezepte Suffizienz Tourismus Umwelt Umweltschutz Verbraucher Zeit
Erhältlich als

Franz Grieser ist unter anderem als Coach und Seminarleiter in München sowie online tätig. Daneben arbeitet er als Buchautor und Journalist zu den Themengebieten Technik, Neue Medien und Nachhaltigkeit, unter anderem für die ...

mehr Informationen  

Utopia ist die größte Online-Plattform zum Thema Nachhaltigkeit. Mit über fünf Millionen Visits pro Jahr ist die Seite eine der am häufigsten frequentierten Internetangebote Deutschlands. Utopia.de wurde 2008 mit dem Lead-Award als ...

mehr Informationen  

»(...) ein inspirierender Begleiter.«
Cengiz Tarhan, COSMO

»Brauche ich das wirklich (...)? Welche Angewohnheit mag ich nicht an mir (...)? Und was passt stattdessen besser? Ein Buch, das mir solche Fragen stellt, ohne mir zu nahe zu treten, würde ich als Punktlandung bezeichnen.«
Praxis Kommunikation

» Dieses Tagebuch ist ein wunderbarer Begleiter durch das ganze Jahr, es lädt den Leser dazu ein, mal Pause zu machen und zu reflektieren. «
obacht-magazin.de

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Fair-Trade-Siegel im Check
Fairer Handel

Für Verbraucher*innen ist es schwierig herauszufinden, was »fair gehandelt« genau bedeutet – Orientierung bieten Siegel und Unternehmen für fair gehandelte Waren.   

Bild zu Es muss nicht immer Elstar sein
Alte Apfelsorten

Alte Apfelsorten sind nur noch selten zu finden. Dabei sind sie besonders für Allergiker deutlich bekömmlicher. Und klimaschonender sind sie ebenfalls.   

Bild zu Von der Fragilität in die Stabilität
Ernährung in der Coronakrise

Ursula Hudson von Slow Food Deutschland sieht die Coronakrise als einen Weckruf, der uns zeigt, dass unser bisheriges Lebensmittelsystem überholt ist.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.