(Hrsg.), (Hrsg.), (Hrsg.), (Hrsg.)
nachhaltiger_nutzen

Möglichkeiten und Grenzen neuer Nutzungsstrategien

Softcover, 319 Seiten
Erscheinungstermin: 08.08.2007

Im Rahmen des Leitbildes Nachhaltige Entwicklung kommt der Frage, wie Produkte nachhaltiger genutzt werden können, eine besondere Bedeutung zu. Das BMBF förderte von 2001 bis 2005 den Forschungsschwerpunkt »Möglichkeiten und Grenzen neuer Nutzungsstrategien, Regionale Ansätze«. Darunter werden Strategien verstanden, die durch technische, soziale, organisatorische und ökonomische Innovationen dazu beitragen, die Ressourcenproduktivität allgemein zu vergrößern und Umweltbelastungen zu minimieren.

Das Buch dokumentiert die Ergebnisse von insgesamt neun Einzelprojekten, sechs Querschnittarbeitsgruppen sowie verschiedener Begleitmaßnahmen. Unterschiedliche Modelle und Konzepte neuer Nutzungsstrategien wie Renovation und Lebensdauerverlängerung, Gemeinschaftsnutzung, Vermittlung von Geräten und Dienstleistungen sowie Informationsangebote wurden auf ihre ökologischen, sozialen und ökonomischen Wirkungen untersucht und zum Teil auch einem Praxistest ausgesetzt. Die Projekte stehen für eine transdisziplinäre Herangehensweise, ihre Ergebnisse werden in einer Bilanz der Herausgeber*innen zusammengeführt.

Die Herausgeber*innen waren Projektleitungen (Karl-Heinz Simon und Ines Weller) und betreuender Projektträger (Angelika Heimerl) des Förderschwerpunktes »Neue Nutzungsstrategien«, die nach Ende der Projekte mit der Koordination (Vera Rabelt) des Förderschwerpunktes ein Redaktionsteam bildeten, um die Ergebnisse des Förderschwerpunktes in diesem Buch zusammenzuführen.
mehr anzeigen  

Gemeinschaftsnutzung nachhaltige Produktionsmuster nachhaltiger Konsum ökologische Dienstleistung Ressourcenproduktivität ReUse Wiederverwendung
Erhältlich als
sofort lieferbar

Die Herausgeber sind Vertreter/innen des Förderers, der Projekte und der Gesamtkoordination des Förderschwerpunktes.

mehr Informationen  

Vera Rabelt, Dipl. Mineralogin, geb. 1955, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Umweltbundesamt, Koordinationsstelle des BMBF-Förderschwerpunktes »Möglichkeiten und Grenzen neuer Nutzungsstrategien, Teil A: Regionale Ansätze«.

mehr Informationen  

Karl-Heinz Simon studierte Elektrotechnik, Soziologie, Politologie und Philosophie und arbeitet am Center for Environmental Systems Research der Universität Kassel an Systemstudien. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen ...

mehr Informationen  

Ines Weller ist Professorin am »artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit« der Universität Bremen. Sie forscht zu nachhaltigen Konsum- und Produktionsmustern, zu Nachhaltigkeit, Umwelt & Gender sowie zu sozial-ökologischen Fragestellungen.

mehr Informationen  

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.