Netzwerklernen und Kreislaufwirtschaft

Nachhaltige Entwicklung im lernenden System

ISBN: 978-3-86581-011-3
Softcover, 350 Seiten
Erscheinungstermin: 10.01.2006

Die Wirtschaft wird überwiegend von egoistischen Motiven geleitet - dies geht häufig auf Kosten der Umwelt. Nachhaltige Entwicklung zielt dagegen darauf, Wirtschaftsweisen und Lebensstile zu entwickeln, welche die menschlichen Lebensgrundlagen dauerhaft erhalten. Sie stützt sich auf gesellschaftlich verantwortliches, werteorientiertes Handeln, welches wiederum ohne kollektive Lernprozesse nicht denkbar ist. Netzwerke sind geeignet, solche Lernprozesse anzustoßen. Doch wie wird aus einzelnen Netzwerkakteuren eine lernende, an nachhaltiger Entwicklung orientierte Gesamtheit?

Detlef Schreiber hat insbesondere Netzwerke im Blick, in denen sich Unternehmen organisieren, um die Idee der Kreislaufwirtschaft umzusetzen. Er gelangt zu grundlegenden Erkenntnissen für das auf nachhaltige Entwicklung ausgerichtete Lernen. Dabei werden Zusammenhänge zwischen der Kooperations- und Lernfähigkeit der Akteure und den verbreiteten Denkweisen und Bedingungen in Wirtschaft und Gesellschaft deutlich. mehr anzeigen  

Kreislaufwirtschaft Lernen nachhaltige Entwicklung Netzwerk Selbstorganisation
Erhältlich als

Detlef Schreiber, Diplomphysiker, promovierte im Fach Wirtschaftswissenschaften an der Universität Stuttgart. Seine Arbeitsschwerpunkte sind organisationales Lernen, Netzwerke und Wirtschaftstheorie im Zusammenhang mit Natur- und ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Die Erzählung vom Anthropozän: Mensch macht Epoche
Natur und Gesellschaft

Der Begriff Anthropozän ist Teil des Diskurses darüber, wie sich das Verhältnis von Natur und Gesellschaft so austarieren lässt, dass Menschen die planetaren Grenzen respektieren.   

Bild zu Es wird Zeit! 3 Fragen an Harald Lesch, Karlheinz Geißler und Jonas Geißler
Interview

Die Zeitexperten versuchen sich an einer Definition, sprechen über die Verbindung von Zeit und Krise und verraten, was für einen gelassenen Umgang mit der Zeit nötig ist.   

Bild zu In Erinnerung an Paul J. Crutzen
Nachruf

Nobelpreisträger, Pionier der Atmosphärenchemie und Vordenker der Erdsystemforschung: Der oekom verlag trauert um seinen Autor Paul J. Crutzen. Ein Nachruf von Michael Müller.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 35 Euro (innerhalb Deutschlands).