Reformation – Transformation – Nachhaltigkeit

Schöpfungsverantwortung als Christusnachfolge

Softcover, 274 Seiten
Erscheinungstermin: 18.01.2018

Die Transformation zu einem zukunftsfähigen, guten Leben für alle innerhalb der ökologischen Tragfähigkeit der Erde ist eine gesellschaftliche Jahrhundertaufgabe. Dazu sind die Werte und Weisheitsschätze der spirituellen Traditionen und der Religionen gefragt.

Dieses Buch antwortet auf das Überschreiten planetarer Grenzen aus evangelischer Perspektive: In dieser Tradition steht die Besinnung auf Christus, die Schrift, Gottes Gnade und der persönliche Glaube im Fokus. Hier bieten sich Schnittmengen zur Nachhaltigkeit - und unausgeschöpfte Potenziale. Eine neutestamentlich-christologisch begründete Schöpfungsverantwortung als Aspekt der Christusnachfolge ist das entscheidende Motiv, um das evangelische »Reformation!« in ein zeitgemäßes »Transformation!« zu übersetzen. Gerechtigkeit ist biblisch-theologischer Grundsatz als auch Imperativ nachhaltiger Entwicklung; Liebe ist christliches Gebot und umfasst die Schöpfung; Widerstand gegen Lebenszerstörung ist eine evangelische Bekenntnisfrage und Teil protestantischer Spiritualität - so begründet sich der vorliegende Beitrag zu Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit. mehr anzeigen  

Kirche Kultur nachhaltige Entwicklung Nachhaltigkeitsstrategien
Erhältlich als
sofort lieferbar

Almut Beringer ist Umwelt-/Nachhaltigkeitswissenschaftlerin und Theologin. Sie arbeitet zu Spiritualität und nachhaltiger Entwicklung.

mehr Informationen  

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.