ReUse-Computer

Ein Beitrag zur Entschleunigung der Ökonomie

ISBN: 978-3-936581-98-0
Softcover, 236 Seiten
Erscheinungstermin: 30.09.2005

Computermodelle und -Bauteile haben eine sehr kurze Halbwertszeit. Qualitätsmängel werden oft billigend in Kauf genommen. Die Kurzlebigkeit der Produkte wird zum Symptom eines unternehmerischen Kampfes ums Überleben und um schnelle Gewinne.

ReUse-Computer ist ein Projekt zur Wieder- und Weiterverwertung von Computern. Die marktorientierte Ausrichtung bezieht Unternehmen, Hersteller, Händler und Dienstleister ein. Die Erfahrungen der inzwischen etablierten Netzwerke sind auf andere Regionen, Produkte oder Branchen übertragbar. ReUse-Computer leistet über die längere Nutzungsdauer von EDV-Technik einen Beitrag zur Umweltentlastung sowie zu Theorie und Praxis von Netzwerkooperationen.

Die Autor*innen des Buches entwickeln Strategien der Entschleunigung ökonomischer Prozesse. Theoretische und praktische Beiträge befassen sich aus verschiedenen Perspektiven mit Konzepten der Nutzenoptimierung und entwickeln Gegenmodelle zu einer neoliberalen Politik der Verbrauchsmaximierung. Das Modell ReUse-Computer ist ein Baustein für lebendige Nachhaltigkeit.
mehr anzeigen  

Abfallwirtschaft Computer Recycling Wiederverwendung
Erhältlich als

Frank Becker, gelernter Elektroinstallateur und Volkswirt. Von 1988 bis 1993 Gewerkschaftssekretär in der IG Metall, Verwaltungsstelle Berlin. Von 1993 bis 2001 Organisationsberater, Personalentwickler und Projektmanager in den Bereichen ...

mehr Informationen  

Wolfgang Endler, Biologe, ist wissenschaftlicher Angestellter bei kubus. Seine Arbeitsschwerpunkte sind der Dialog: Wissenschaft – Gesellschaft sowie bürgerorientierter Wissenstransfer.

mehr Informationen  

Verena Lorenz-Meyer, Lebensmittelchemikerin, entwickelte das ReUse-Computer Projekt und führte es bis zu ihrem Ausscheiden. Heute leitet sie das Register des Emissionshandels (Kioto-Protokoll) beim österreichischen Umweltbundesamt.

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Die 10 erfolgreichsten Bücher der oekom crowd
Crowdpublishing

Welche Ideen sollen zu Büchern werden? Das können Leser*innen über die oekom crowd mitentscheiden und so vielfältige Impulse für Ökologie und Nachhaltigkeit ermöglichen.    

Bild zu Billig ist teuer: Das Ringen um den wahren Preis
Nachhaltiger Konsum

Warum versteckte soziale und ökologische Kosten die Marktpreise verzerren und was die Politik dagegen unternehmen könnte.   

Bild zu Ohne Plastik geht es auch: 10 Lesetipps für weniger Plastikmüll
Bücher & Zeitschriften

Ein Leben ohne Plastik ist möglich – und ganz bestimmt nicht sinnlos. Mit unseren Top-Titeln zum Thema plastikfrei leben finden Sie leicht Alternativen.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.