Von der Agrarwende zur Konsumwende?

Die Kettenperspektive – Ergebnisband 2

ISBN: 978-3-86581-040-3
Softcover, 204 Seiten
Erscheinungstermin: 22.12.2006

Die mit der Politik der Agrarwende verfolgte Strategie »Raus aus der Öko-Nische« setzt nicht nur eine Ausweitung des Öko-Landbaus und neue Vermarktungsformen von Bio-Produkten, sondern auch eine Veränderungen des Konsumverhaltens voraus. Damit rückt die Verknüpfung der verschiedenen Glieder der Bio-Kette in den Vordergrund.

Konzeptionell wirft dies die Frage auf, welche theoretischen und methodischen Ansätze überhaupt eine empirisch gehaltvolle Analyse solcher Akteursketten und Netzwerke ermöglichen: Wie werden die Maßnahmen und Folgen der Agrarwende von den verschiedenen Akteursgruppen wahrgenommen und bewertet? Nach welcher Binnenlogik werden diese Impulse verarbeitet? Welche Blockaden ergeben sich daraus für eine engere Verzahnung der Agrarwende mit modernen, nachhaltigen Ernährungspraktiken und welche Optimierungspotenziale lassen sich identifizieren?

Der Ergebnisband 2 stellt die integrativen Beiträge des Verbundprojekts »Von der Agrarwende zur Konsumwende?« zu dieser »Kettenperspektive« vor.
mehr anzeigen  

Agrarwende Biolandbau Bio-Produkte Bio-Wertschöpfungskette Konsumverhalten Konsumwende Wertschöpfungskette
Erhältlich als

Dr. Karl-Werner Brand war Professor für Soziologie an der Technischen Universität München und Leiter der Münchner Projektgruppe für Sozialforschung. Er arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der sozialwissenschaftlichen Umwelt- und ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Einsatz von Antibiotika in der industriellen Massentierhaltung
Statistik

Massentierhaltung ist ohne Medikamente nicht möglich. Wie industrielle Landwirtschaft und Antibiotikaeinsatz zusammenhängen, zeigen unsere Statistiken.   

Bild zu Ökologisch und nachhaltig gärtnern: Unsere Buch-Tipps
Top 3

Die Sonne scheint, der Garten lockt! Wir haben unsere besten Gartenbücher für Sie zusammengestellt, mit denen das Gärtnern im Einklang mit der Natur ganz einfach gelingt.    

Bild zu Antibiotika in der Massentierhaltung: Was jetzt getan werden sollte
Interview

Wir sprechen mit Tiermedizinier Rupert Ebner und Autorin Eva Rosenkranz über ihr neues Buch »Pillen vor die Säue« und die Gefahren von Antibiotika in der Tierhaltung.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 35 Euro (innerhalb Deutschlands).