• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

DBU-Umweltkommunikation

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert innovative beispielhafte Projekte zum Umweltschutz. Die im oekom verlag erscheinende Buchreihe DBU-Umweltkommunikation widmet sich der Veröffentlichung und Verbreitung zugehöriger herausragender wissenschaftlicher Ansätze und wegweisender Projekte aus der Praxis.

Stephan Albrecht, Reiner Braun, Zoe Heuschkel, Francisco Marí, Julia Pippig (Hrsg.)

Buchreihe: DBU-Umweltkommunikation | Band 2

Future of Food

State of the Art, Challenges and Options for Action

Sustainable agricultural, forest, fishing and food systems are essential for food security and sovereignty and can enforce the human right to food. This is the common conviction of the authors of the book »Future of Food«: Experienced and young scientists from Asia, the Americas, Africa and Europe share the belief that family farms, vivid regional and local markets, appropriate technology and renewable energies are the future of farming and food systems. »Future for Food« demonstrates that agricultural and food systems (again) need to be recognized as fundamental parts of all societies. To that end, it is – as the book argues – high time to end sectoral thinking and policy-making regarding agriculture. Sustainable development, as characterized by the Brundtland report in 1987 and resolved by the UN Conference on Environment and Development 1992 in Rio de Janeiro, must build on the great transition of agricultural and food systems toward sustainability.



DBU-Umweltkommunikation

zurück

Schlagworte: Landwirtschaft, Ernährung, Erneuerbare Energien, Hunger/Welternährung, Fischerei,


Pressebild zum Download

266 Seiten, oekom verlag München, 2013
ISBN-13: 978-3-86581-419-7
Erscheinungstermin: 07.11.2013

 Preis: 39.95 €
 Erhältlich als e-Book

 Kundenrezensionen

Wann, wenn nicht jetzt?
Notwendiger denn je brauchen wir eine konsequente Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweise.
Vom Mythos zur Massenware
Was Sie schon immer über Milch wissen wollten – von heiligen Kühen bis zur modernen Industrieware …
Jetzt NEU bei Facebook: Das Klimasparbuch
Seit kurzem ist das Klimasparbuch mit vielen Informationen und Tipps rund ums Klimasparen auch bei Facebook vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Forscher als gesellschaftliche Akteure
Klimawissenschaftler in unterschiedliche Rollen: als Datenauswerter oder als Vermittler praktischer Lösungen – die Bandbreite ist groß.
Wie viel ist Dir genug?
Für die Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung sind individuelle Kaufentscheidungen von maßgeblicher Bedeutung.