• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Hochschulschriften zur Nachhaltigkeit

Thorsten Permien

Buchreihe: Hochschulschriften

Visionen aus der Vergangenheit

Spuren der nachhaltigen Entwicklung in den Lebenswerken bekannter Persönlichkeiten aus Mecklenburg und Vorpommern

Band 32

„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, so zöge ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später!“ Soweit ein bekanntes Zitat Otto von Bismarcks, mit dem er Mecklenburg in seiner Rückständigkeit charakterisierte. Es finden sich jedoch – gerade unter den Zeitgenossen Bismarcks – erstaunlich viele Persönlichkeiten in Mecklenburg und Vorpommern, die sich mit heute hochaktuellen Themen der Toleranz, Gerechtigkeit und Umwelt beschäftigt haben. Ihre Wertvorstellungen und Lebenskonzepte folgten schon damals einem „Leitbild“, wie wir es heute unter dem Begriff der nachhaltigen Entwicklung zu verwirklichen suchen.

Fritz Reuter, Otto Lilienthal, Laura Witte – dieses Buch stellt 14 herausragende historische Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern dar, deren Lebensentwürfe im Kontext der nachhaltigen Entwicklung zeitlos und beispielhaft sind. So wird das Leitbild der Nachhaltigkeit in einen historischen und regionalen Kontext eingebettet und bekommt dadurch Gesicht und Geschichte.



">Tweet

Archiv

zurück

Schlagworte: CSR - Corporate Social Responsibility, Globalisierung, Nachhaltige Entwicklung, Persönlichkeiten,


300 Seiten, oekom verlag München, 2007
ISBN-13: 978-3-86581-071-7
Erscheinungstermin: 10.01.2013

 Preis: 44.90 €
 Erhältlich als e-Book

 BücŸher zum Thema

 Kundenrezensionen

Wann, wenn nicht jetzt?
Notwendiger denn je brauchen wir eine konsequente Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweise.
Vom Mythos zur Massenware
Was Sie schon immer über Milch wissen wollten – von heiligen Kühen bis zur modernen Industrieware …
Jetzt NEU bei Facebook: Das Klimasparbuch
Seit kurzem ist das Klimasparbuch mit vielen Informationen und Tipps rund ums Klimasparen auch bei Facebook vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Forscher als gesellschaftliche Akteure
Klimawissenschaftler in unterschiedliche Rollen: als Datenauswerter oder als Vermittler praktischer Lösungen – die Bandbreite ist groß.
Wie viel ist Dir genug?
Für die Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung sind individuelle Kaufentscheidungen von maßgeblicher Bedeutung.