• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Ergebnisse Sozial-ökologischer Forschung

Buchreihe des Förderschwerpunktes Sozial-ökologische Forschung des BMBF. Alle Bücher erscheinen nach einer Begutachtung von unabhängigen Experten. Informationen zum Programm Sozial-ökologischen Forschung (SÖF) finden Sie hier.

Andreas Zehm, Heike Walk, Bianca Schlußmeier, Kristina Dietz, Maria Behrendt, Elke Baranek, Helga Jonuschat (Hrsg.)

Buchreihe: SÖF | Band 7

Partizipation und Nachhaltigkeit

Vom Leitbild zur Umsetzung

Nachhaltige Entwicklung ist ein gesellschaftlich allgemein anerkanntes Leitprinzip. Um die Akzeptanz von zukunftssichernden Maßnahmen zu verbessern, bietet sich dabei die Partizipation verschiedener gesellschaftlicher Gruppen an. Im Hinblick auf die Praxis stellen sich jedoch viele Fragen: Wie können Räume für Partizipation geschaffen werden? Welche Ungleichgewichte von Wissen und Macht müssen ausgeglichen werden? Sind Mitgestaltung und Selbstbestimmung hinsichtlich nachhaltiger Entwicklung effektiv? Wie kann die Umsetzung von Ergebnissen sichergestellt werden?
Diesen Fragen stellten sich verschiedenste Akteurinnen und Akteure aus Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung, Psychologie sowie Politik- und Erziehungswissenschaften auf der Tagung »Partizipation und Nachhaltigkeit - Der Teufel steckt im Detail«. Dieses Buch zeichnet die Diskussionen sowie ihre Ergebnisse nach und erweitert die Zugänge zu Partizipation im Kontext der Nachhaltigkeit um weiterführende Erkenntnisse aus der Praxis.

Die Herausgeber(innen)

Helga Jonuschat, Diplom-Ingenieurin Architektur und Stadtplanung, ist seit 2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung und seit 2002 am Sekretariat für Zukunftsforschung.
Elke Baranek, Landschaftsplanerin, ist seit 2002 am Zentrum für Technik und Gesellschaft der TU Berlin tätig.
Maria Behrendt, Diplompädagogin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt „LernHandlungsRäume" des BMBF-Projektes „Blockierter Wandel? - Denk- und Handlungsräume für eine nachhaltige Regionalentwicklung" an der Universität Bremen.
Kristina Dietz, Landschafts- und Freiraumplanerin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FU Berlin im BMBF-Projekt „Global Governance und Klimawandel".
Bianca Schlußmeier, Diplompsychologin, arbeitet am Institut für Umweltsystemforschung der Universität Osnabrück im BMBF-Projekt PartizipA.
Heike Walk, Politikwissenschaftlerin, ist am Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin als Co-Leiterin der interdisziplinären Nachwuchsgruppe „Global Governance und Klimawandel" tätig.
Andreas Zehm, Biologe, betreut am Bayerischen Landesamt für Umwelt (Augsburg) die Artenhilfsprogramme Botanik.




SÖF

zurück

Schlagworte: Gesellschaft, Bürgerbeteiligung, Nachhaltige Entwicklung, Sozial-ökologische Forschung,

Publikation leider vergriffen!

200 Seiten, oekom verlag München, 2007
ISBN-13: 978-3-86581-025-0
Erscheinungstermin: 03.09.2007

 Preis: 24.90 €
 BücŸher zum Thema

 Kundenrezensionen

Wann, wenn nicht jetzt?
Notwendiger denn je brauchen wir eine konsequente Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweise.
Vom Mythos zur Massenware
Was Sie schon immer über Milch wissen wollten – von heiligen Kühen bis zur modernen Industrieware …
Jetzt NEU bei Facebook: Das Klimasparbuch
Seit kurzem ist das Klimasparbuch mit vielen Informationen und Tipps rund ums Klimasparen auch bei Facebook vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Forscher als gesellschaftliche Akteure
Klimawissenschaftler in unterschiedliche Rollen: als Datenauswerter oder als Vermittler praktischer Lösungen – die Bandbreite ist groß.
Wie viel ist Dir genug?
Für die Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung sind individuelle Kaufentscheidungen von maßgeblicher Bedeutung.