• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Politik und Gesellschaft

Bernhard Pötter

Ausweg Ökodiktatur?

Wie unsere Demokratie an der Umweltkrise scheitert

"Man wird in einer Stunde Lebens- und Lesezeit kompetent auf den Stand gebracht. Ökonomischer geht es nicht.
taz.de

Die Demokratie ist eine Erfolgsgeschichte, die vor allem in den Industriestaaten Frieden und Wohlstand sichert. Doch die Ökobilanz unseres politischen Systems ist verheerend. Trotz vollmundiger Schwüre zur „nachhaltigen Entwicklung“ ist kein überzeugendes Rezept gegen den Klimawandel und andere globale Umweltkrisen in Sicht. Hilft also nur noch die Öko-Diktatur? Nein, meint der renommierte Umweltjournalist Bernhard Pötter, aber einfach weitermachen wie bisher können wir auch nicht. Anschaulich skizziert er die Erweiterung der Demokratie zur Ökokratie: einem System, das die physikalischen Grenzen der Erde anerkennt und ihre Respektierung politisch organisiert.



Lesen Sie hier eine Rezension der taz (Oktober 2010).

zurück

Schlagworte: Politik, Gesellschaft, Gesetzgebung, Klimapolitik,


96 Seiten, oekom verlag München, 2010
ISBN-13: 978-3-86581-219-3
Erscheinungstermin: 02.09.2010

 Preis: 8.95 €
 Zeitschriften zum Thema

 Kundenrezensionen

Zurück aus der Zukunft
Wir schreiben das Jahr 2393. Die Welt ist im Chaos versunken, denn alle Warnungen wurden über Jahrzehnte ignoriert …
Ecuadors Glücksformel
Buen vivir – "das gute Leben" – ist eine Lebensanschauung der indigenen Andenvölker, die in den letzten Jahren vermehrt internationale Beachtung erfährt.
Zeit als Freundin entdecken
Zeit will gelebt, nicht gemanagt werden – »Time is honey« verrät Ihnen, wie das geht.
Jetzt im Probeabo testen!
Sichern Sie sich jetzt Ihr günstiges Probeabo der politischen ökologie für nur 18,50 Euro inkl. Versandkosten!
Deutschland ist Europameister - im Bananenessen
Ein Buch über die Konsequenzen niedriger Lebensmittelpreise und ein kompetenter Wegweiser durch den Label-Dschungel.
Wie wir Wach-Wandler werden
Unter der trügerischen Vorstellung grenzenlosen Wachstums auf einem begrenzten Planeten leben wir über unsere Verhältnisse…
Upcycling: Auf- statt Wiederverwerten
Produkte sollen so konzipiert werden, dass sie niemals zu Müll werden, sondern vollständig in neue Produkte umgewandelt werden können.
Die Welt in 40 Jahren
"Eine unkonventionelle und klare Darstellung der Entwicklung der Welt in den nächsten 40 Jahren." (Lord Nicholas Stern)