• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Vorschau

Folgende Titel werden demnächst im oekom verlag erscheinen. Sie können diese Bücher schon jetzt bestellen - Ihre Bestellung wird vorgemerkt und Sie erhalten den Titel sofort nach Erscheinen.

Christian Hiß

Richtig rechnen!

Durch die Reform der Finanzbuchhaltung zur ökologisch-ökonomischen Wende

„Hiß’ Darstellungen sind so schlüssig, dass der Leser sich fragt, warum Unternehmen nicht schon längst an der Umsetzung seiner Ideen arbeiten.“ umwelt mitwelt zukunft, Ausgabe Nummer 71, Oktober 2015, Wolfgang Schürger

Ökologische und soziale Nachhaltigkeit kommt in unserer kapitalistisch orientierten Welt meist an letzter Stelle nach dem Motto: „Wir können uns Natur- und Umweltschutz und soziale Leistungen erst dann erlauben, wenn das Wirtschaftliche stimmt.“ Dabei ist das heutige Verständnis von Kapitalismus lediglich eine zurechtgelegte Rumpfform seiner selbst und baut auf einem Konstruktionsfehler der betriebswirtschaftlichen Rechnung auf. Wirklich kapitalistisch wird dann gewirtschaftet, wenn das Gesamtvermögen aller Werte einer Gesellschaft – also auch Naturräume, biologische Vielfalt, Versorgungssicherheit und Ressourcen  – nicht verbraucht, sondern erhalten und vermehrt wird. Wie kommt es, dass  falsch gerechnet wird und in der Folge Preise und Bilanzwerte entstehen, die nicht im Geringsten die ökonomische Wahrheit abbilden?

Grund ist die Unvollständigkeit der betrieblichen Finanzbuchhaltung, mit der die Vorgänge des betrieblichen Wirtschaftens „vermessen“ werden. Sie „übersieht“ wesentliche Investitionen in das Natur- und Sozialkapital. Das hat fatale Folgen, denn es schafft versteckte ökonomische Risiken ungeahnten Ausmaßes. Die Buchhaltung muss daher dringend erweitert werden, um dann die Gesamtvermögensverhältnisse eines jeden Geschäftsjahres vollständig abzubilden. Denn eine Bilanz ist erst dann wirklich aussagekräftig, wenn sie die gesamte ökonomische Realität wiedergibt.

Vorwort

Leseprobe



Vorschau

zurück

Schlagworte: Wirtschaft, Raumplanung, Naturschutz, Biolandbau, Sozial-ökologische Forschung, Wirtschaftsethik,


Pressebild zum Download

124 Seiten, oekom verlag München, 2015
ISBN-13: 978-3-86581-749-5
Erscheinungstermin: 04.06.2015

 Preis: 19.95 €
 Erhältlich als e-Book

 BücŸher zum Thema

 Rezensionen

Der neue Bericht an den Club of Rome
Der neue Bericht an den Club of Rome präsentiert einen Maßnahmenkatalog für Reformen in Politik und Wirtschaft.
Ein Bauer als glücklicher Selbstversorger
Für eine andere Landwirtschaft: Biobauer Markus Bogner betreibt Permakultur und ist erfolgreich.
Der regionalen Küche auf der Spur
Slow Food Genussführer Deutschland 2017/18. DER Restaurantführer für regionale und faire Küche.
Besser leben ohne Plastik
Für Einsteiger bis zum Komplettaussteiger in ein plastikfreies Leben
Reisen mit Verantwortung
Wie finde ich umweltfreundliche Hotels, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtschiffe? Wie gestalte ich meine Geschäftsreisen nachhaltig?
Sehen Sie dem Frühjahr gelassen entgegen!
Ob es ums Säen, Pflanzen, Düngen oder Kompostieren geht – das Buch ist eine wahre Fundgrube an Tipps und Tricks rund um die Gartenarbeit.
Kleiner Wurm mit Riesenkräften
Eine Besinnung auf den wichtigsten Bewohner des Fundamentes, auf dem wir meist nur achtlos herumtrampeln.