Die neuesten Informationen zu Umwelt & Nachhaltigkeit.

Liebe Leserinnen und Leser,

Publikationen können die Welt verändern: Das ist die Idee hinter der Arbeit des oekom verlags – und diesem Ansatz wollen wir mit Ihrer Unterstützung in Zukunft noch mehr Breite und Wirksamkeit verleihen!

Dazu können Sie ab sofort unter www.oekom-crowd.de > – der ersten Crowdpublishing-Plattform für nachhaltigen Wandel – die Entstehung von Publikationen und die Verbreitung ihrer Inhalte fördern. Ab heute geben wir erstmals und exklusiv Ihnen als unseren engagierten Leserinnen und Lesern einen Einblick in die Möglichkeiten dieser neuen Idee.

Neugierig? Dann nutzen Sie die Gelegenheit, schauen Sie auf oekom crowd vorbei und beteiligen Sie sich: Mit vielen kleinen Beiträgen können wir den großen Wandel voranbringen!

Inhalt

1. oekom crowd: Die Crowdpublishing-Plattform des oekom verlags >

2. Esther Gonstalla: "Das Ozeanbuch" >

3. Ralf Otterpohl: "Das Neue Dorf" >

4. Dina Ionesco et al.: "Atlas der Umweltmigration" >

5. Projekt einreichen: Stellen Sie Ihr Projekt bei oekom crowd vor! >

oekom crowd

Die Crowdpublishing-Plattform des oekom verlags geht an den Start

Neue Wege für eine zukunftsfähige Gesellschaft zu finden und zu beschreiten – dafür macht oekom Bücher und Zeitschriften. Mal spannend erzählt, mal wissenschaftlich ambitioniert, mal praxisorientiert, mal visionär.

Um diesem Anspruch noch besser gerecht werden zu können, gibt es jetzt die Crowdpublishing-Plattform für innovative Ideen zur Nachhaltigkeit in Umwelt und Gesellschaft: oekom crowd.

Gute Ideen lassen sich am besten in guten Publikationen verbreiten – und Sie als Leserinnen und Leser wissen am besten, was sie lesen wollen.

Bei oekom crowd werden die LeserInnen deshalb zu VerlegerInnen: Sie entscheiden, welche Bücher zu Themen der Nachhaltigkeit besonders interessant sind und publiziert werden, welche Themen eine so große Relevanz haben, dass sie eine möglichst große Resonanz erfahren sollen. AutorInnen stellen ihre Projekte vor, LeserInnen können sie unterstützen und so einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Wandel leisten.

Von heute an können Sie unter www.oekom-crowd.de > spannende Autoren entdecken, wichtige Themen unterstützen und mithelfen, tolle Bücher umzusetzen. Die ersten Projekte der Plattform stellen wir Ihnen hier vor.

Nach oben

Esther Gonstalla: "Das Ozeanbuch"

Zum Zustand der Meere

Der Zustand unserer Meere ist besorgniserregend. Der rücksichtslose Umgang mit Plastikmüll und Abwasser, die Überfischung, die Effekte des Klimawandels und die zunehmende industrielle Nutzung des Ozeans zerstören das fragile marine Ökosystem. Das "Ozeanbuch" lädt mit über 45 Infografiken zum Entdecken, Weiterdenken und Hinterfragen des eigenen Handelns ein.

Helfen Sie uns dabei, die Gefährdung der Ozeane stärker ins Bewusstsein zu rücken!

Als Dankeschön erhalten Sie z.B. signierte Exemplare des Buches, kunstvolle limitierte Postkarten mit Motiven aus dem Ozeanbuch oder einen exklusiven Kunstdruck der Autorin, der Grafikerin Esther Gonstalla.

Ab heute unter www.oekom-crowd.de/produkte/ozeanbuch >.

© Torben Weiß

Esther Gonstalla

Esther Gonstallas Leidenschaft: komplexe Themen so zu visualisieren, dass sie allgemein verständlich werden. Diesen Anspruch setzt die Grafikerin, die in Deutschland und Frankreich lebt und arbeitet, in ihren Büchern in beeindruckender Weise um. Im Zentrum stehen dabei, wie im Ozeanbuch, oftmals Umweltthemen.

Nach oben

Ralf Otterpohl: "Das Neue Dorf"

Das Ziel ist das gute Leben!

Ralf Otterpohl entwirft in "Das Neue Dorf" eine kreative Synthese der Vorteile von Stadt und Land. Sie steht in der Tradition von Transition Towns und Ökodörfern, weist aber über diese hinaus und zeigt Alternativen zum anonymen Leben in den Großstädten und zu der lohnabhängigen Arbeit auf. Das Buch stellt nicht nur verschiedenste Siedlungs- und Wirtschaftsprojekte in Deutschland und aller Welt vor, es bietet auch zahlreiche praktische Tipps: von der Standortsuche über Finanzierung, Planung und Infrastruktur bis hin zu neuen Produktionsformen für die konkrete Umsetzung der "Dorfidee".

Verbreiten Sie die Idee des Neuen Dorfes – für eine menschengerechte, nachhaltige Zukunft!

Als Dankeschön können Sie signierte Exemplare des Buches, Infopakete, eine Exkursionen auf einen Permakultur-Hof, Workshops oder Vorträge des Autors erhalten.

Ab 22. Mai unter www.oekom-crowd.de/produkte/das-neue-dorf. >

© Annette Huber

Ralf Otterpohl

Ralf Otterpohl ist Visionär und Praktiker zugleich. Der Professor der TU Hamburg ist Experte des Eco-Town Designs und ein Pionier der "Terra Preta Sanitation". Seine innovativen Ansätze für nachhaltiges Leben und Wirtschaften führt er im Konzept des "Neuen Dorfes" zusammen.

Nach oben

Dina Ionesco et al.: "Atlas der Umweltmigration"

Droht eine neue Völkerwanderung?

Die Anzahl der Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Konflikten fliehen, war noch nie so hoch wie heute. In den nächsten Jahrzehnten könnten weitere 200 Millionen Flüchtlinge dazukommen: Menschen, die der Klimawandel in die Migration treibt. Der "Atlas der Umweltmigration" informiert erstmals über alle Aspekte des komplexen Themas "Umweltflucht".

Setzen Sie das Thema auf die politische Agenda und unterstützen Sie die Kampagne rund um den Atlas der Umweltmigration!

Ab 6. Juni unter www.oekom-crowd.de/produkte/atlas-der-umweltmigration >.

Dina Ionesco, Daria Mokhnacheva, Francois Gemenne

Die drei AutorInnen sind als WissenschaftlerInnen für die Internationale Organisation für Migration (IOM) tätig. Ihre Expertise zum Thema "Umweltflucht" bereiten sie nachvollziehbar und verständlich auf, um einen kostruktiven politischen Diskurs zu ermöglichen.

© privat
© privat
© privat

Nach oben

Projekt einreichen

Stellen Sie Ihr Projekt bei oekom crowd vor!

Arbeiten auch Sie an einem Publikationsprojekt, das sich drängender Fragen von Ökologie und Nachhaltigkeit annimmt und für das Sie UnterstützerInnen suchen? Wollen Sie Ihr Manuskript bei oekom crowd vorstellen und im oekom verlag veröffentlichen? Dann kontaktieren Sie uns und reichen Sie Ihren Titel zum Crowdpublishing bei oekom crowd ein!

Sie erreichen uns unter info@oekom-crowd.de > oder 089-54 41 84 14.

Nach oben

Impressum:

oekom verlag GmbH
Waltherstraße 29
80337 München
Geschäftsführer: Jacob Radloff
Amtsgericht München HRB 102023
www.oekom.de >

Redaktion:

Bettina Reinemann
Fon +49/(0)89/54 41 84 – 34
Fax +49/(0)89/54 41 84 – 49
E-Mail newsletter@oekom.de >
© copyright 2017 by oekom verlag. Alle Rechte vorbehalten.

Sollten Sie diese Nachricht ungewollt erhalten haben, bitten wir Sie um Entschuldigung. Wenn Sie den oekom-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, klicken Sie bitte hier > oder senden einfach eine E-Mail an newsletter@oekom.de >

Wenn Sie Ihre Empfänger-Adresse oder Ihre gespeicherten Daten ändern wollen, klicken Sie bitte hier. >

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch an Ihre interessierten Freundinnen und Freunde, Bekannten oder Kolleg(inn)en weiter. Gerne nehmen wir weitere E-Mail-Adressen in den Verteiler auf.

Aber auch wenn Sie Kritik äußern wollen, haben wir ein offenes Ohr und freuen uns über Ihre Anregungen und Ideen. Schreiben Sie uns an newsletter@oekom.de >

Folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen: