Die neuesten Informationen zu Umwelt & Nachhaltigkeit.
Vor genau 30 Jahren wurde der oekom verlag gegründet – und ist noch immer mit jugendlichem Elan dabei, mit Büchern die Welt ein bisschen besser zu machen. Anlässlich des Jubiläums stellen wir einige ganz besondere Titel auf oekom crowd vor: die ersten Bände der »Bibliothek der Nachhaltigkeit«, die Vordenkerinnen und Pioniere der Debatten um Nachhaltigkeit, Transformation und Zukunftsfähigkeit präsentiert, sowie die Festschrift der politischen ökologie, mit der die Geschichte des Verlags 1989 begann.

Bibliothek der Nachhaltigkeit

Ernst F. Schumacher: Small is beautiful

Ernst F. Schumacher war überzeugt, dass eine auf Vernunft und Würde basierende Ökonomie möglich ist. Sein Appell für eine Rückkehr zum menschlichen Maß ist ein echter Klassiker der Nachhaltigkeit. Seine Überlegung lohnt die erneute Lektüre, ist doch die Frage nach dem rechten Maß in Wirtschaft und Technologie heute aktueller denn je. Ein Minimum an Glück mit einem Minimum an Konsum zu erreichen – dafür plädiert Schumacher in seinem bislang vergriffenen Weltbestseller.

Noch bis zum 8. Juli können Sie die Neuauflage von »Small is beautiful« als ersten Band der »Bibliothek der Nachhaltigkeit« mit Ihrer Vorbestellung unterstützen: www.oekom-crowd.de/projekte/small-is-beautiful/ >

Donella H. Meadows: Die Grenzen des Denkens
Wie können wir in einer Welt, die chaotischer, vernetzter und dynamischer ist als je zuvor, unsere existenziellen Probleme lösen? Wie von dem Irrglauben ablassen, dass »höher, schneller, weiter« immer besser ist? Wer das Gedankengebäude hinter den Wachstumsgrenzen verstehen will, muss Meadows’ Standardwerk von den Grenzen des Denkens lesen. Es zeigt auf, wie komplexe Systeme funktionieren – mit klarer Sprache, einfachen Erläuterungen und praxisnahen Beispielen. Ohne das Wissen dieser klugen Systemtheoretikerin wäre der Club-of-Rome-Bericht »The Limits to Growth« nicht möglich gewesen.
Ab dem 17. Juni können Sie Ihr Exemplar unter www.oekom-crowd.de/projekte/grenzen-des-denkens/ > vorbestellen.
Paul J. Crutzen: Das Anthropozän

Paul J. Crutzen ist einer der vielseitigsten Denker unserer Zeit. In seinem umfangreichen Werk setzt er sich mit den unterschiedlichsten ökologischen Folgen menschlichen Handelns auseinander; die Diskussion über das »Menschenzeitalter« geht ganz wesentlich auf ihn zurück. »Das Anthropozän« versammelt erstmals die Schlüsseltexte des Nobelpreisträgers und Einführungen in seine Arbeit, unter anderem von Michael Müller, Hans Joachim Schellnhuber und Klaus Töpfer.

Den dritten Band der »Bibliothek der Nachhaltigkeit« können Sie ab dem 8. Juli unter www.oekom-crowd.de/projekte/anthropozaen/ > vorbestellen.

Festschrift der politischen ökologie

oekom e.V.: Morgenland. Denkpfade in eine lebenswerte Zukunft

Denkräume sind Möglichkeitsräume für die Zukunft. Anlässlich des Verlagsjubiläums durchwandern wir mit wachem Blick das umfangreiche Archiv der politischen ökologie, der ersten Publikationsreihe des oekom verlags. Dabei halten wir Ausschau nach praxistauglichen Ideen für die Bewältigung der vor uns liegenden ökologischen und sozialen Herausforderungen. Der Blick zurück dient vor allem einem weiten Blick nach vorn: Pfiffige Köpfe stellen in dieser Festschrift das intellektuelle und praktische Instrumentarium der Umweltpolitik auf den Prüfstand und entwickeln daraus Pfade in ein lebenswertes Morgen.

Unterstützen Sie mit dem Projekt die Verbreitung zukunftsfähiger Ideen und Konzepte unter www.oekom-crowd.de/projekte/morgenland/ >


Unser Partner: Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie

Geoengineering – Büchse der Pandora

Geoengineering ist ein lukratives Geschäft. Das lässt sich auch daran erkennen, dass erst kürzlich bei den Vereinten Nationen entsprechende Fortschritte zur Regelung und Steuerung der Anwendung dieser Technologie von Ländern mit hohen Emissionen wie auch von den erdölproduzierenden Staaten blockiert wurden. Damit wird deutlich, dass die Verursacher der Klimakatastrophe insgeheim darauf spekulieren, von genau dieser zu profitieren, bzw. sich in ihrem Tun nicht einschränken lassen wollen. Um zu sehen, wo überall auf unserem Planeten an Geoengineering-Projekten gearbeitet wird, empfiehlt sich ein Blick auf die interaktive Karte, welche die ETC Group zusammen mit der Heinrich-Böll-Stiftung erstellt hat und aktuell hält.
*aus »Der Tollhauseffekt« (2018), ISBN 978-3-933634-46-7, http://bit.ly/Tollhaus >
*Cartoon von Tom Toles © 2016 Michael E. Mann and Tom Toles, All rights reserved.
Impressum:
oekom verlag GmbH
Waltherstraße 29
80337 München
Geschäftsführer: Jacob Radloff
Amtsgericht München HRB 102023
© Copyright 2019 oekom verlag
Alle Rechte vorbehalten.

Redaktion:
Lena Denu
Fon +49/(0)89/54 41 84 – 48
Fax +49/(0)89/54 41 84 – 49
E-Mail newsletter@oekom.de >
© Copyright 2019 oekom verlag
Alle Rechte vorbehalten.

Wenn Sie Ihre Empfängeradresse oder Ihre gespeicherten Daten ändern wollen, klicken Sie bitte hier >.
 
 

Nach oben

Sollten Sie diese Nachricht ungewollt erhalten haben, bitten wir Sie um Entschuldigung.
Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, klicken Sie bitte hier >.