• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Edition Humanökologie

In der Edition Humanökologie, herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Humanökologie, beleuchten Wissenschaftler(innen) die Wirkungszusammenhänge von Gesellschaft, Mensch und Umwelt.

Bernhard Glaeser

Buchreihe: Edition Humanökologie | Band 2

Küste, Ökologie und Mensch

Integriertes Küstenmanagement als Instrument nachhaltiger Entwicklung

Die Küstenzone ist als System zu betrachten, in dem natürliche Prozesse in Wechselwirkung mit gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklungen stehen. Küsten sind mehr als andere Regionen vom globalen Wandel betroffen. Das reicht vom Klimawandel bis zur Bevölkerungsverdichtung.

Ozeane bedecken 72% der Erdoberfläche, an Küsten sind 50% der Weltbevölkerung zu Hause. Unter den Nationen der Erde befinden sich 43 kleine Inselstaaten, die in vielen Fällen vom steigenden Meeresspiegel in ihrer Existenz bedroht sind.

Aus diesem Grund ist das Integrierte Küstenzonenmanagement (IKZM) als Politikfeld und als Forschungsbereich entstanden. Hier werden widerstreitende Ansprüche an Raum und Ressourcen, somit Konflikte, thematisiert. Lösungen zur nachhaltigen, zukunftsfähigen Gestaltung erfordern zivilgesellschaftliches Engagement zur Eindämmung partikularer Nutzer(innen)interessen. Und sie erfordern die aktive Beteiligung der betroffenen Bevölkerung und der Nutznießer(innen). Der Band präsentiert einerseits internationale Erfahrung hierzu, andererseits kommen lokale Akteure zu Wort. Ziel ist die Vorbereitung einer deutschen Strategie für Nord- und Ostsee im Rahmen der EU-Erfordernisse.



Inhalt (PDF-Datei)

zurück

Schlagworte: Wirtschaft, Meere und Küsten, Gesellschaft, Klimawandel, Rohstoffe & Ressourcen, Ressourcenkonflikte,


334 Seiten, oekom verlag München, 2005
ISBN-13: 978-3-936581-42-3
Erscheinungstermin: 01.05.2005

 Preis: 31.80 €
 BücŸher zum Thema

 Kundenrezensionen

Wann, wenn nicht jetzt?
Notwendiger denn je brauchen wir eine konsequente Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweise.
Vom Mythos zur Massenware
Was Sie schon immer über Milch wissen wollten – von heiligen Kühen bis zur modernen Industrieware …
Jetzt NEU bei Facebook: Das Klimasparbuch
Seit kurzem ist das Klimasparbuch mit vielen Informationen und Tipps rund ums Klimasparen auch bei Facebook vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Forscher als gesellschaftliche Akteure
Klimawissenschaftler in unterschiedliche Rollen: als Datenauswerter oder als Vermittler praktischer Lösungen – die Bandbreite ist groß.
Wie viel ist Dir genug?
Für die Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung sind individuelle Kaufentscheidungen von maßgeblicher Bedeutung.