• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Hochschulschriften zur Nachhaltigkeit

Das gesamte Spektrum der Nachhaltigkeitsforschung versammelt die Reihe Hochschulschriften zur Nachhaltigkeit: Sie dokumentiert bereits seit 2003 die Forschung zu nachhaltiger Entwicklung und Nachhaltigkeitsstrategien sowie zu deren Umsetzung – von der lokalen bis zur globalen Ebene, in Unternehmen, Bildungsträgern oder öffentlichen Verwaltungen. Ein disziplinenunabhängiges,
etabliertes Forum für Forschung und Lehre zur Nachhaltigkeit.

Christian Hillengaß

Buchreihe: Hochschulschriften

Atomkraft und Protest

Die politische Wirkung der Anti-AKW-Bewegung in Deutschland, Frankreich und Schweden

Welche Rolle spielt Protest für die staatliche Energiepolitik? Lässt sich die Politik von der Straße beeinflussen? Kurz: was bringt Protest? Christian Hillengaß geht der Frage mit Blick auf die Anti-Atombewegung in der Bundesrepublik Deutschland, in Schweden und Frankreich nach. Er schildert Entstehung und Verlauf von ihrem Ursprung in den 1970er-Jahren bis heute. Seine Untersuchung zielt auf die Wirkung von Protest im jeweiligen politischen System, innerhalb der politischen Kultur und angesichts der Rolle der entscheidenden Parteien: Wann führt die Demonstration anderer Meinungen tatsächlich zu politischen Veränderungen, welche Faktoren behindern oder fördern ein Anliegen? In der Bundesrepublik etwa hat sich der Protest gegen die Energiepolitik von der Straße bis zur Regierungsbeteiligung erfolgreich entwickelt. Auch in Schweden hat der Aktionismus der Anti-Atombewegung Wirkung gezeigt, allerdings deutlich weniger als in Deutschland – langfristig ist sie kaum mehr spürbar. In Frankreich hingegen zeigt sich das politische System weitgehend unbeeindruckt. Daran lässt sich eine entscheidende Voraussetzung für wirksamen Protest ablesen: Er hat vor allem dann Chancen auf Erfolg, wenn sein Anliegen von den Parteien aufgenommen wird.
Die Analyse von Protest wird damit zum Spiegel des politischen Systems. Sie zeigt auf, inwieweit ein Staat in der Lage ist, auf neue, dringliche Impulse aus der Gesellschaft einzugehen.


Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Leseprobe



Hochschulschriften

zurück

Schlagworte: Politik, Atomkraft, Energiepolitik, Gesellschaft, Bürgerbeteiligung,


100 Seiten, oekom verlag München, 2011
ISBN-13: 978-3-86581-278-0
Erscheinungstermin: 07.07.2011

 Preis: 24.95 €
 Erhältlich als e-Book

 BücŸher zum Thema
 Zeitschriften zum Thema

 Kundenrezensionen

Wann, wenn nicht jetzt?
Notwendiger denn je brauchen wir eine konsequente Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweise.
Vom Mythos zur Massenware
Was Sie schon immer über Milch wissen wollten – von heiligen Kühen bis zur modernen Industrieware …
Jetzt NEU bei Facebook: Das Klimasparbuch
Seit kurzem ist das Klimasparbuch mit vielen Informationen und Tipps rund ums Klimasparen auch bei Facebook vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Forscher als gesellschaftliche Akteure
Klimawissenschaftler in unterschiedliche Rollen: als Datenauswerter oder als Vermittler praktischer Lösungen – die Bandbreite ist groß.
Wie viel ist Dir genug?
Für die Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung sind individuelle Kaufentscheidungen von maßgeblicher Bedeutung.