• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Hochschulschriften zur Nachhaltigkeit

Das gesamte Spektrum der Nachhaltigkeitsforschung versammelt die Reihe Hochschulschriften zur Nachhaltigkeit: Sie dokumentiert bereits seit 2003 die Forschung zu nachhaltiger Entwicklung und Nachhaltigkeitsstrategien sowie zu deren Umsetzung – von der lokalen bis zur globalen Ebene, in Unternehmen, Bildungsträgern oder öffentlichen Verwaltungen. Ein disziplinenunabhängiges,
etabliertes Forum für Forschung und Lehre zur Nachhaltigkeit.

Anke Rheingans-Heintze

Buchreihe: Hochschulschriften

Lokale Akteursnetzwerke als lernende Organisationen

Analysen am Beispiel von "Lokale Agenda 21"-Prozessen

Band 8

Als neue zivilgesellschaftliche Organisationsform stehen die Lokale Agenda 21 (LA 21)-Prozesse vor vielfältigen Herausforderungen und strukturellen Problemen. Die Erarbeitung einer Lokalen Agenda 21 stellt deshalb vor allem einen organisatorischen Such- und Lernprozess dar. Sind aber LA 21-Prozesse und ihre Akteure überhaupt lernfähig? Welche Spielräume für organisationale Lernprozesse bestehen in solchen Akteursnetzwerken?

Das Buch liefert aufschlussreiche Erkenntnisse über Auslöser, Motoren und Hindernisse organisationalen Lernens in Akteursnetzwerken und beschreibt wichtige Bedingungen für erfolgreiches Handeln im außerparlamentarischen Raum.

Angesprochen sind alle Personen, die sich - in Theorie und Praxis - mit der Gestaltung von LA 21-Prozessen und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationsformen beschäftigen.



Inhalt (PDF-Datei)

zurück

Schlagworte: Agenda 21,


270 Seiten, oekom verlag München, 2003
ISBN-13: 978-3-936581-34-8
Erscheinungstermin: 25.12.2003

 Preis: 19.90 €
 BücŸher zum Thema

 Kundenrezensionen

Wann, wenn nicht jetzt?
Notwendiger denn je brauchen wir eine konsequente Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweise.
Vom Mythos zur Massenware
Was Sie schon immer über Milch wissen wollten – von heiligen Kühen bis zur modernen Industrieware …
Jetzt NEU bei Facebook: Das Klimasparbuch
Seit kurzem ist das Klimasparbuch mit vielen Informationen und Tipps rund ums Klimasparen auch bei Facebook vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Forscher als gesellschaftliche Akteure
Klimawissenschaftler in unterschiedliche Rollen: als Datenauswerter oder als Vermittler praktischer Lösungen – die Bandbreite ist groß.
Wie viel ist Dir genug?
Für die Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung sind individuelle Kaufentscheidungen von maßgeblicher Bedeutung.