• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Bildung & Kommunikation

Albrecht Müller, Susanne Röhl, Markus Röhl

Bilden Sie sich ein Urteil!

Konkrete Diskurse in der Erwachsenenbildung

Wie lassen sich aktuelle politische Debatten – etwa jene um die Grüne Gentechnik – in die Erwachsenenbildung tragen? Wie kann man die unterschiedlichen Auffassungen heraus arbeiten? Wie kommt man zu einem ethisch fundierten Urteil?
Mit dem vorgestellten Konzept „Konkrete Diskurse“ können diese Fragen beantwortet werden; es demonstriert, wie sich Bürger(innen) an der Meinungsfindung beteiligen können. Das Konzept wird veranschaulicht anhand eines konkreten Beispiels: Die Teilnehmer(innen) eines Volkshochschulkurses sollen einen Landwirt beraten, der vor der Entscheidung steht, ob er gentechnisch veränderte Futtermittel einsetzen soll oder nicht. Die Konfliktlinien großer gesellschaftlicher Debatten werden anhand dieses Beispiels greifbar und die Teilnehmer(innen) motiviert, sich an dem Diskurs zu beteiligen und ein Urteil zu bilden.
Bilden Sie sich ein Urteil! richtet sich an Dozent(inn)en in der Erwachsenenbildung. Tipps zur Planung und Umsetzung Konkreter Diskurse laden dazu ein, das Konzept für ganz verschiedene Themen fruchtbar zu machen.



Bildung & Kommunikation

zurück

Schlagworte: Umweltbildung, Politik, Ethik, Gesellschaft, Kommunikation,


119 Seiten, oekom verlag München, 2010
ISBN-13: 978-3-86581-201-8
Erscheinungstermin: 08.06.2010

 Preis: 24.90 €
 BücŸher zum Thema

 Kundenrezensionen

Raus in die Natur!
Baumhaus bauen am Waldrand, Krebse fangen im Bach oder Picknick auf der Blumenwiese?
Der Wald als Erfahrungs- und Lernort
Kinder sollen hören, fühlen, schmecken, Spuren suchen, Bäume pflanzen, Nahrung finden...
Von der Meeresbiologin zur Bestsellerautorin
Diese zierliche Person hat nicht nur Amerika erschüttert! "Silent Spring" schlug ein wie eine Bombe…
Kleine Kinder, große Fragen
Wem gehört die Natur? Eine philosophische Frage von vielen, auf die Kinder mit überraschend tiefsinnigen Ansichten antworten.
Auf der Suche nach der verlorenen Vielfalt
Wir leben in einer Zeit der Vereinheitlichung: Arten werden verdrängt, verschleppt oder verschwinden; aus Vielfalt wird Einfalt.
Das Rätsel der grünen Rose
Josef H. Reichholf lädt zu einer kurzweiligen Reise durch Natur- und Kulturgeschichte.
Das Lebende lebendiger werden lassen
Hans-Peter Dürr zeigt Wege auf, wie wir mit neuem Denken und beherztem Tun die Krisen unserer Zeit bewältigen können.