• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Bildung & Kommunikation

oekom e.V., Bistum Trier (Hrsg.)

Buchreihe: Klimasparbuch

Klimasparbuch Trier und Umland 2018/19

Klima schützen & Geld sparen

Wie wir uns kleiden, was wir essen, wie wir wohnen, wo wir unsere Freizeit verbringen, womit wir uns fortbewegen – alle Entscheidungen, die wir treffen, haben Einfluss auf die Menge der klimawirksamen Emissionen, die in die Atmosphäre gelangen.

Dieses Buch lädt Sie ein, Ihre Lebensgewohnheiten unter die Lupe zu nehmen: Ob Ernährung, Wohnung, Konsum oder Mobilität – das Klimasparbuch Trier und Umgebung 2018/19 zeigt, wie wir alle unser Leben klimafreundlicher, nachhaltiger und oft auch kostengünstiger gestalten können. Attraktive Gutscheine in Trier und Umgebung laden zum Ausprobieren von Neuem ein: eine Tasse fairen Trierer Stadtkaffee gratis, eine kostenlose Führung im ältesten Weinkeller Deutschlands oder Rabatte auf Naturtextilien. Machen Sie mit!

 

Inhaltsverzeichnis
Grußworte
Leseprobe



Bildung & Kommunikation

zurück

Schlagworte: Energiesparen, Klimaschutz, Umweltschutz, CO2, CO2-Rechner, Ratgeber, Gutscheinbuch, Gutscheine, Trier


Pressebild zum Download

96 Seiten, oekom verlag München, 2018
ISBN-13: 978-3-96238-028-1
Erscheinungstermin: 26.02.2018

 Preis: 4.95 €

 Kundenrezensionen

Raus in die Natur!
Baumhaus bauen am Waldrand, Krebse fangen im Bach oder Picknick auf der Blumenwiese?
Der Wald als Erfahrungs- und Lernort
Kinder sollen hören, fühlen, schmecken, Spuren suchen, Bäume pflanzen, Nahrung finden...
Von der Meeresbiologin zur Bestsellerautorin
Diese zierliche Person hat nicht nur Amerika erschüttert! "Silent Spring" schlug ein wie eine Bombe…
Kleine Kinder, große Fragen
Wem gehört die Natur? Eine philosophische Frage von vielen, auf die Kinder mit überraschend tiefsinnigen Ansichten antworten.
Auf der Suche nach der verlorenen Vielfalt
Wir leben in einer Zeit der Vereinheitlichung: Arten werden verdrängt, verschleppt oder verschwinden; aus Vielfalt wird Einfalt.
Das Rätsel der grünen Rose
Josef H. Reichholf lädt zu einer kurzweiligen Reise durch Natur- und Kulturgeschichte.
Das Lebende lebendiger werden lassen
Hans-Peter Dürr zeigt Wege auf, wie wir mit neuem Denken und beherztem Tun die Krisen unserer Zeit bewältigen können.