• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Bildung & Kommunikation

Nicole Intemann

Plastian, der kleine Fisch

... und wie er mit seinen Freunden auf einer abenteuerlichen Reise die Welt ein bisschen besser macht

»Eine traurige Wahrheit wird hier einfühlsam und kindgerecht in sehr schönen Bildern erzählt, deshalb möchte ich das Buch euch und euren Kindern empfehlen.« www.entdeckerdorf.de, Pia Novak

Lillian und Moritz begeben sich auf eine abenteuerliche Reise an einen geheimnisvollen Ort, von dem ihnen ihre Uroma erzählt hat. Sie bauen sich ein Boot und machen sich auf den Weg über das Meer. Doch ihr selbstgebauter Motor spuckt viele Plastikfuzerln aus. Plastian, der kleine Fisch, entdeckt die bunte Plastikspur und schluckt eine ganze Menge von diesen Stückchen. Es dauert nicht sehr lange, da bekommt der kleine Fisch starkes Bauchweh. Da haben Lilian und Moritz einen rettenden Einfall ...

Leseprobe

Hier können Sie bei Interesse die englischsprachige Version von "Plastian" bestellen: https://www.wastefreeoceans.org/product-page/children-s-book-plastian-the-little-fish



Bildung & Kommunikation

zurück

Schlagworte: Meere und Küsten, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Ressourceneffizienz, Pädagogik/Lernen


Pressebild zum Download

36 Seiten, oekom verlag München, 2015
ISBN-13: 978-3-86581-756-3
Erscheinungstermin: 24.08.2015

 Preis: 12.95 €
 Erhältlich als e-Book

 BücŸher zum Thema

 Kundenrezensionen

Raus in die Natur!
Baumhaus bauen am Waldrand, Krebse fangen im Bach oder Picknick auf der Blumenwiese?
Der Wald als Erfahrungs- und Lernort
Kinder sollen hören, fühlen, schmecken, Spuren suchen, Bäume pflanzen, Nahrung finden...
Von der Meeresbiologin zur Bestsellerautorin
Diese zierliche Person hat nicht nur Amerika erschüttert! "Silent Spring" schlug ein wie eine Bombe…
Kleine Kinder, große Fragen
Wem gehört die Natur? Eine philosophische Frage von vielen, auf die Kinder mit überraschend tiefsinnigen Ansichten antworten.
Auf der Suche nach der verlorenen Vielfalt
Wir leben in einer Zeit der Vereinheitlichung: Arten werden verdrängt, verschleppt oder verschwinden; aus Vielfalt wird Einfalt.
Das Rätsel der grünen Rose
Josef H. Reichholf lädt zu einer kurzweiligen Reise durch Natur- und Kulturgeschichte.
Das Lebende lebendiger werden lassen
Hans-Peter Dürr zeigt Wege auf, wie wir mit neuem Denken und beherztem Tun die Krisen unserer Zeit bewältigen können.