• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Konsum & Ernährung

Slow Food Deutschland e.V. (Hrsg.)

Slow Food Genussführer Deutschland 2015

Es war die erste Ausgabe - und schon ein grandioser Erfolg: Über 25.000 Anhänger regionaler, traditioneller Küche wollten bei der deutschen Antwort auf den Osteria d'Italia dabei sein; für den renommierten Gastrokritiker der FAZ, Jürgen Dollase, war der Wegweiser für Genießer "wichtigstes Thema der Saison".

Während sich Gault Millau und Michelin der elitären Spitzengastronomie widmen, setzt der Slow Food Genussführer andere Akzente: Statt mit Sternen oder Rankings glänzt der Neue mit liebevoll-individuellen Beschreibungen. Neben feinen Restaurants haben auch Landgasthöfe und Weinstuben Eingang gefunden, denn "das Herz der kulinarischen Identität Deutschlands liegt (...) in den regionaltypischen Gasthäusern" (Carlo Petrini). Die Kriterien sind einfach anders: Regional geht vor international, handwerklich vor extravagant, bezahlbar vor hochpreisig. Das Essen ist lokal, gesund, fair - und häufig auch bio.

Mit der zweiten Ausgabe will Slow Food diesen Weg weiterverfolgen und noch erweitern: Neben der Aufnahme über 120 neuer Lokale wird es noch mehr Hinweise und Tipps zum kulinarischen Genuss geben, von der Kleinbrauerei bis zur Fischerkate um die Ecke. Die Schnecke hält unbeirrt Kurs - mit inzwischen über 400 Restaurants in ganz Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Geleitwort

Vorwort



Konsum & Ernährung

zurück

Schlagworte: ,


Pressebild zum Download

448 Seiten, oekom verlag München, 2014
ISBN-13: 9783865816634
Erscheinungstermin: 29.09.2014

 Preis: 19.95 €
 Erhältlich als e-Book

 Kundenrezensionen

Der regionalen Küche auf der Spur
Slow Food Genussführer Deutschland 2017/18. DER Restaurantführer für regionale und faire Küche.
Der kleine Koch und sein Freund Radieserl kochen mit Kindern
Alle Rezepte wurden im Slow Mobil von unzähligen Kindern getestet – Geschmack garantiert!
Köstliches Altbrot-Recycling
Wenn Sie die Gerichte in diesem Brotkochbuch einmal ausprobiert haben, werden Sie nie wieder altes Brot wegwerfen!
Für eine neue Agrar- und Esskultur
Die Geschichte von Schweisfurths Weg vom Herta-Vorstand zum Biobauern und Auswärtsvegetarier, der sich artgerechter Tierhaltung widmet.
Dem "langsamen" Wein auf der Spur
Eine genussvolle Deutschlandreise zu 46 deutschen Winzer(inne)n zwischen Leidenschaft und Zukunftsverantwortung.
Vom Acker auf den Teller
Eine Reise zu den Brennpunkten der Lebensmittel -produktion. Das Fazit: Eine andere Landwirtschaft ist nicht nur notwendig, sondern auch möglich!