• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Konsum & Ernährung

Daniel Anthes, Katharina Schulenburg

Weil wir Essen lieben

Vom achtsamen Umgang mit Lebensmitteln: Mit Rezepten für die Resteküche


»Vorab: Ich liebe dieses Buch! (...) Die beiden Autoren stecken einen mit ihrer Energie und Lust total an.« Lesejury (online)

Teller statt Tonne!

Unglaublich, aber wahr: 313 Kilogramm genießbare Lebensmittel werden pro Sekunde in Deutschland weggeworfen. Kaum ist das Mindesthaltbarkeitsdatum des Joghurts überschritten oder der Apfel nicht mehr ganz so frisch, landen sie im Müll. Höchste Zeit, dem Wegwerfwahnsinn ein Ende zu bereiten!

Mit den Rezepten und Tipps in diesem Buch gelingt es ganz leicht, die alltägliche Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Und wenn du den Kampf gegen den achtlosen Umgang mit unserem Essen nicht alleine angehen möchtest, findest du bei zahlreichen Initiativen wie »Foodsharing« oder »Restlos glücklich« Mitstreiter und Inspiration.

• Mit 45 Resterezepten
• Vom Kühlschrankguide bis zum Haltbarkeitscheck
• Inspirierende Initiativen und Projekte

 

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Leseprobe



Konsum & Ernährung

zurück

Schlagworte: Ernährung, Gesellschaft, Nachhaltigkeit, Verbraucher, Konsumverhalten,


Pressebild zum Download

160 Seiten, oekom verlag München, 2018
ISBN-13: 978-3-96238-050-2
Erscheinungstermin: 03.09.2018

 Preis: 18.00 €
 Erhältlich als e-Book

 Kundenrezensionen

Der regionalen Küche auf der Spur
Slow Food Genussführer Deutschland 2017/18. DER Restaurantführer für regionale und faire Küche.
Der kleine Koch und sein Freund Radieserl kochen mit Kindern
Alle Rezepte wurden im Slow Mobil von unzähligen Kindern getestet – Geschmack garantiert!
Köstliches Altbrot-Recycling
Wenn Sie die Gerichte in diesem Brotkochbuch einmal ausprobiert haben, werden Sie nie wieder altes Brot wegwerfen!
Für eine neue Agrar- und Esskultur
Die Geschichte von Schweisfurths Weg vom Herta-Vorstand zum Biobauern und Auswärtsvegetarier, der sich artgerechter Tierhaltung widmet.
Dem "langsamen" Wein auf der Spur
Eine genussvolle Deutschlandreise zu 46 deutschen Winzer(inne)n zwischen Leidenschaft und Zukunftsverantwortung.
Vom Acker auf den Teller
Eine Reise zu den Brennpunkten der Lebensmittel -produktion. Das Fazit: Eine andere Landwirtschaft ist nicht nur notwendig, sondern auch möglich!