• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Politik und Gesellschaft

Frithjof Hager, Werner Schenkel

Schrumpfungen

Wachsen durch Wandlung. Ideen aus den Natur- und Kulturwissenschaften

Der Frühling kommt immer wieder, die Blätter entrollen sich, die Blüten entfalten sich und die Lämmer werden zu Schafen. Die Natur wächst. Das geschrumpfte Leben entwickelt sich zu neuer Größe. Groß werden setzt klein sein voraus. Wachsen braucht Absterben. Schwellen braucht Schrumpfen. Es ist unser natürlicher Lebensrhythmus. Dieser Rhythmus hat Eingang gefunden in unsere Literatur, Musik und Kunst. Wir sind vertraut mit unzähligen Metaphern für dieses stetige Auf und Ab. Nur wenn das Schrumpfen uns als Menschen in unserer Umwelt betrifft, dann glauben wir an die Mär vom ewigen Wachstum. In unseren selbst geschaffenen Lebensbereichen ist Schrumpfen tabu. Es besteht ein Zwang zum Wachstum, der mit zunehmendem Wohlstand größer wird. So ist unsere Volkswirtschaft ausgelegt und unsere Vorstellung vom "Ewigen Jungbrunnen".Und wenn doch etwas schrumpft - der DAX, die Arbeitsplätze, das Einkommen, die Lebenszeit - dann können wir nicht damit umgehen. Dieser Gegensatz zwischen pulsierenden Vorgängen in der Natur und der Gier des Menschen nach stetigem Wachstum bildet den Rahmen des vorliegenden Buches. Die in diesem Buch zusammengestellten Beiträge zeigen, wie Veränderungen und Metamorphosen unser Dasein bereichern, und eröffnen so neue Perspektiven auch für den "homo economicus".



Inhalt (PDF-Datei)

zurück

Schlagworte: Wirtschaft, Hager Schenkel homo economicus

Publikation leider vergriffen!

283 Seiten, oekom verlag München, 2005
ISBN-13: 978-3-928244-95-4
Erscheinungstermin: 01.01.2003

 Preis: 22.50 €
 BücŸher zum Thema

 Kundenrezensionen

Zurück aus der Zukunft
Wir schreiben das Jahr 2393. Die Welt ist im Chaos versunken, denn alle Warnungen wurden über Jahrzehnte ignoriert …
Ecuadors Glücksformel
Buen vivir – "das gute Leben" – ist eine Lebensanschauung der indigenen Andenvölker, die in den letzten Jahren vermehrt internationale Beachtung erfährt.
Zeit als Freundin entdecken
Zeit will gelebt, nicht gemanagt werden – »Time is honey« verrät Ihnen, wie das geht.
Deutschland ist Europameister - im Bananenessen
Ein Buch über die Konsequenzen niedriger Lebensmittelpreise und ein kompetenter Wegweiser durch den Label-Dschungel.
Wie wir Wach-Wandler werden
Unter der trügerischen Vorstellung grenzenlosen Wachstums auf einem begrenzten Planeten leben wir über unsere Verhältnisse…
Upcycling: Auf- statt Wiederverwerten
Produkte sollen so konzipiert werden, dass sie niemals zu Müll werden, sondern vollständig in neue Produkte umgewandelt werden können.
Die Welt in 40 Jahren
"Eine unkonventionelle und klare Darstellung der Entwicklung der Welt in den nächsten 40 Jahren." (Lord Nicholas Stern)