• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Politik und Gesellschaft

Holger Rogall

Akteure der nachhaltigen Entwicklung - Der ökologische Reformstau und seine Gründe.

Das Buch bietet Student(inn)en, Wissenschaftler(inne)n und politisch interessierten Leser(inne)n eine Einführung in die Akteursanalyse der Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik.

Fähnlein im Wind

Auch mehr als zehn Jahre nach der Konferenz von Rio ist die nachhaltige Entwicklung noch nicht recht in Gang gekommen. Woran liegt das? Wer bringt den Reformprozess voran, wer bremst ihn aus?

Holger Rogall geht dem Scheitern auf den Grund. Er analysiert, mit welchen Strategien Unternehmen, Nicht-Regierungsorganisationen oder Verwaltungen ihre Interessen verfolgen und deckt Hemmnisse im politischen Prozess auf. Anhand von umweltpolitischen Erfolgen zeigt er aber auch, wie Veränderungen gelingen können, und weist Chancen für den Wandel auf.



Inhalt (PDF-Datei)

zurück

Schlagworte: Nachhaltigkeitskommunikation, Rogall Akteure politisch Prozess

Publikation leider vergriffen!

350 Seiten, oekom verlag München, 2003
ISBN-13: 978-3-936581-06-5
Erscheinungstermin: 01.01.2003

 Preis: 23.00 €
 BücŸher zum Thema

 Kundenrezensionen

Zurück aus der Zukunft
Wir schreiben das Jahr 2393. Die Welt ist im Chaos versunken, denn alle Warnungen wurden über Jahrzehnte ignoriert …
Ecuadors Glücksformel
Buen vivir – "das gute Leben" – ist eine Lebensanschauung der indigenen Andenvölker, die in den letzten Jahren vermehrt internationale Beachtung erfährt.
Zeit als Freundin entdecken
Zeit will gelebt, nicht gemanagt werden – »Time is honey« verrät Ihnen, wie das geht.
Jetzt im Probeabo testen!
Sichern Sie sich jetzt Ihr günstiges Probeabo der politischen ökologie für nur 18,50 Euro inkl. Versandkosten!
Deutschland ist Europameister - im Bananenessen
Ein Buch über die Konsequenzen niedriger Lebensmittelpreise und ein kompetenter Wegweiser durch den Label-Dschungel.
Wie wir Wach-Wandler werden
Unter der trügerischen Vorstellung grenzenlosen Wachstums auf einem begrenzten Planeten leben wir über unsere Verhältnisse…
Upcycling: Auf- statt Wiederverwerten
Produkte sollen so konzipiert werden, dass sie niemals zu Müll werden, sondern vollständig in neue Produkte umgewandelt werden können.
Die Welt in 40 Jahren
"Eine unkonventionelle und klare Darstellung der Entwicklung der Welt in den nächsten 40 Jahren." (Lord Nicholas Stern)