• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Politik und Gesellschaft

Sächsische Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft (Hrsg.)

Buchreihe: Jahresschriften der Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft | Band Fuesslein III

Bausteine der Nachhaltigkeit

Carlowitz weiterdenken

In Paris gelang es der internationalen Staatengemeinschaft, eine Zäsur in der Geschichte der Klimadiplomatie zu markieren: Die Staaten der Welt einigten sich im Dezember 2015 mit dem Pariser Klimaabkommen darauf, die globale Klimaerwärmung auf zwei Grad Celsius zu begrenzen. Ebenso konnten sich alle 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen auf einen Katalog gemeinsamer Nachhaltigkeitsziele verständigen.
Das sind zwei sehr kräftige Impulse für das Motto „Global denken und regional handeln“. Diese Ausgabe der Jahresschriften der Sächsischen Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft e.V. richtet ihr besonderes Augenmerk auf die Themen Ökologie und Kreislaufwirtschaft u.a. mit folgenden Beiträgen:
-Stefan Bauernfeind – Leiter im Referat Nachhaltige Entwicklung im Bundeskanzleramt – stellt dazu die Agenda 2030 der Bundesrepublik Deutschland in ihrer Entwicklung dar.
-Michael Succow – Träger des alternativen Nobelpreises und Vorsitzender der Michael Succow Stiftung – stellt sein ökologisches Weltbild vor.
-Janez Potocnik – EU-Kommissar für Wissenschaft (2004-2009) bzw. Umwelt (2009-2014) – entwickelt Leitbilder einer Kreislaufwirtschaft, die diesen Namen auch verdient.
-Alois Glück – Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken von 2009 bis 2015 – führt durch die Enzyklika „Laudato si’“ („Über die Sorge für das gemeinsame Haus“) des Papstes Franziskus.

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Vorwort

 

 



Politik & Gesellschaft

zurück

Schlagworte: Nachhaltigkeitsstrategien, Persönlichkeiten, Ressourceneffizienz, Umweltgeschichte,


Pressebild zum Download

120 Seiten, oekom verlag München, 2016
ISBN-13: 978-3-86581-831-7
Erscheinungstermin: 03.11.2016

 Preis: 14.95 €
 Erhältlich als e-Book

 Kundenrezensionen

Zurück aus der Zukunft
Wir schreiben das Jahr 2393. Die Welt ist im Chaos versunken, denn alle Warnungen wurden über Jahrzehnte ignoriert …
Ecuadors Glücksformel
Buen vivir – "das gute Leben" – ist eine Lebensanschauung der indigenen Andenvölker, die in den letzten Jahren vermehrt internationale Beachtung erfährt.
Zeit als Freundin entdecken
Zeit will gelebt, nicht gemanagt werden – »Time is honey« verrät Ihnen, wie das geht.
Jetzt im Probeabo testen!
Sichern Sie sich jetzt Ihr günstiges Probeabo der politischen ökologie für nur 18,50 Euro inkl. Versandkosten!
Deutschland ist Europameister - im Bananenessen
Ein Buch über die Konsequenzen niedriger Lebensmittelpreise und ein kompetenter Wegweiser durch den Label-Dschungel.
Wie wir Wach-Wandler werden
Unter der trügerischen Vorstellung grenzenlosen Wachstums auf einem begrenzten Planeten leben wir über unsere Verhältnisse…
Upcycling: Auf- statt Wiederverwerten
Produkte sollen so konzipiert werden, dass sie niemals zu Müll werden, sondern vollständig in neue Produkte umgewandelt werden können.
Die Welt in 40 Jahren
"Eine unkonventionelle und klare Darstellung der Entwicklung der Welt in den nächsten 40 Jahren." (Lord Nicholas Stern)