• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Umwelt- & Nachhaltigkeitsforschung

Elisabeth Marie Mars (Hrsg.)

GrünKultur II_Interkulturelle Umweltbildung

GreenCulture II_Intercultural Environmental Education

GrünKultur ist ein interkulturelles Umweltbildungsprojekt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und der Provinz Mpumalanga in Südafrika. Umweltbildung und kulturelles Lernen, Natur und Kultur, Kunst und Pädagogik werden hierbei auf ungewöhnliche Weise miteinander verknüpft. Mehrere Schulen, ein Naturkundemuseum und Künstler(innen) beider Länder beteiligen sich daran. Nach dem Lesebuch "GrünKultur_Nachhaltigkeit in Farbe" stehen in GrünKultur II_interkulturelle Umweltbildung vor allem die südafrikanischen Projektpartner(innen) mit ihren Themen und Erfahrungen im Mittelpunkt.
Das Buch erzählt von den Ergebnissen der gemeinsamen Arbeit, den gärtnerischen Aktivitäten, künstlerischen Aktionen und Gesprächen.

„Vor dem Hintergrund der laufenden UN-Dekade ‚Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014’ setzt dieses auf ökologische und interkulturelle Entwicklung in der Einen Welt ausgerichtete Projekt ein wichtiges Zeichen."
(Bärbel Höhn, Ministerin a.D. für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen)

GreenCulture is an intercultural environmental education project between North Rhine-Westphalia Province, Germany and Mpumalanga Province, South Africa. Within this project environmental education and cultural learning, nature and arts, arts and pedagogy are combined in an unusual way. Several diverse schools, a museum of nature studies and artists from both countries are participating. After the book "GreenCulture_sustainability in colour", "GreenCulture II_intercultural environmental education" focuses mainly on the South African Project partners with their topics and experiences. The book reveals the results of the collective work, the garden activities, the artistic actions and conversations.



Inhalt (PDF-Datei)

zurück

Schlagworte: Umweltbildung, Eine Welt, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildungspraxis,


128 Seiten, oekom verlag München, 2006
ISBN-13: 978-3-86581-014-4
Erscheinungstermin: 11.08.2006

 Preis: 20.50 €
 BücŸher zum Thema

 Kundenrezensionen

Die Finanzbuchhaltung als Schlüssel zur ökologischen Wende
Das Verständnis von Kapitalismus baut auf einem Konstruktionsfehler der betriebswirtschaftlichen Rechnung auf…
Wie wir Wach-Wandler werden
Unter der trügerischen Vorstellung grenzenlosen Wachstums auf einem begrenzten Planeten leben wir über unsere Verhältnisse…
Der Wald als Erfahrungs- und Lernort
Kinder sollen hören, fühlen, schmecken, Spuren suchen, Bäume pflanzen, Nahrung finden...
Wie gefährdet sind die Bienen?
Wenn die Bienen sterben, dann ist auch die Zukunft der Menschheit in Gefahr.
Die Rettung der Regenwälder ist (noch) möglich!
Es ist still geworden um die tropischen Regenwälder. Ist das Problem ihrer Zerstörung etwa gelöst? Oder ist der Kampf ohnehin aussichtslos?
Raubzug gegen unseren Planeten
Seit Jahrhunderten führt der Mensch einen Raubzug gegen die Erde, ohne dessen Folgen im Blick zu haben.
Die Welt in 40 Jahren
"Eine unkonventionelle und klare Darstellung der Entwicklung der Welt in den nächsten 40 Jahren." (Lord Nicholas Stern)