• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Gesamtprogramm

Nicole Franken

Buchreihe: Hochschulschriften

Corporate Responsibility in the clothing industry

From a consumer’s perspective

Every human being needs clothing. This makes the textile and clothing industry one of the largest in the world. For years now, it has been common knowledge that the clothing manufacturing industry causes massive harm to both humans and the environment. Many scandals regarding clothing industry production conditions have been uncovered by the media in recent years, and have served to underline this reality. At the same time, corporate responsibility plays a significant role in today’s business world. The inevitable connection between consumption and its social, economic and environmental impact continues to lead an increasing number of people to become more responsible consumers. What criteria determine socially responsible and sustainable behaviour for German consumers when it comes to fashion labels? Which fashion labels are perceived as socially responsible and sustainable? Which communication measures lead consumers to perceive fashion labels as being socially responsible and sustainable? An online survey was conducted throughout Germany in an effort to find answers to these questions. The findings strongly coincide with the opinions of several experts including Wolfgang Grupp, the owner of Trigema, as well as associates of VAUDE, hessnatur and GOTS.

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Einleitung



Gesamtprogramm

zurück

Schlagworte: Konsumverhalten, Konsum, nachhaltiger, Wirtschaftsethik,


124 Seiten, oekom verlag München, 2017
ISBN-13: 978-3-96006-003-1
Erscheinungstermin: 04.05.2017

 Preis: 34.95 €
 Erhältlich als e-Book

 Kundenrezensionen

Dem Plastik geht es an den Kragen
»Noch besser leben ohne Plastik« und »Emil - Die Flasche« gibt es jetzt im Doppelpack – mit einer limitierten Edition der Flasche zum Anziehen!
Der besondere Restaurantführer
Auch der aktuelle Genussführer ist ein Muss für alle, die regionale Küche schätzen und sicher sein wollen, dass nur nachhaltig produzierte Zutaten verwendet werden.
Unheil im Anflug
Andreas Segerer liefert alle notwendigen Fakten und Hintergründe zum Thema. Mit einem Praxisteil. um sich dem »großen Sterben« entgegenzustellen.
Arbeitest du noch oder lebst du schon?
Tobi Rosswog hinterfragt kritisch das System »Lohnarbeit« und teilt mit uns praxiserprobte Alternativen.
Teller statt Tonne
Ein Buch, das zeigt, wie man weniger Lebensmittel verschwendet und aus vermeintlichen Resten schmackhafte Gerichte zaubert!
Wegkommen von der Wegwerfmode!
Dieser Ratgeber weist den Weg weg von "Fast Fashion", hin zum öko-fairen Kleiderschrank.
Zusammen ist man weniger allein
Über Wege heraus aus der Anonymität und hinein in ein aktives und bereicherndes Miteinander.
Offenheit statt Abschottung
Ein Buch über das Entstehen und Vergehen von Grenzen. Ein vielschichtiger Rundgang durch unsere Kultur – und zugleich hochpolitisch.
Essen ist politisch
Unser Essen ist das Produkt einer global agierenden Agrar- und Lebensmittel-industrie geworden – das muss anders gehen!
Dem Klimawandel auf der Spur
Susanne Götze erzählt in 15 Reportagen davon, wie allerorts Menschen mit den Folgen des Klimawandels leben.
Vom rechten Maß
Thomas Vogel ist sich sicher: Um zukunftsfähig zu bleiben, muss die Menschheit sich auf eine alte Tugend besinnen.
Mehr Wohnglück
Ausufernde Städte, Mietwucher, Entfremdung! Daniel Fuhrhop hält Lösungen bereit – für Wohnung und Haus, für Viertel und Stadt.