• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Gesamtprogramm

NEU:

Ugo Bardi

Der Seneca-Effekt

Warum Systeme kollabieren und wie wir damit umgehen können

»In jedem Fall bleibt Bardis Versuch, die drohende Gefahr für die Bewohner des Planeten Erde anhand der Vorgänge in komplexen Systemen etwas konkreter zu machen, absolut lesenswert.« Deutschlandfunk (Andruck), Jantje Hannover

 

Weltwirtschaftskrise und Finanzcrash: Gesellschaftlicher Wandel

Vom Bankencrash bis zur Finanzkrise, vom Aufstieg neokonservativer Parteien bis hin zum Brexit: Die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Systeme der westlichen Welt scheinen in den heutigen Zeiten immer instabiler. Nichts ist verlässlich, sicher scheint nur der politische, wirtschaftliche und soziale Wandel zu sein. Doch was genau geht gerade eigentlich vor sich? Erleben wir den Kollaps weltweiter Systeme? Und warum kamen diese Entwicklungen so plötzlich?

 

Gesellschaft im Wandel - ein Blick in die Geschichte

Aber erleben wir den rapiden Verfall einer lange gewachsenen Struktur zum ersten Mal? Oder gab es diesen blitzartigen gesellschaftlichen Wandeln bereits vielfach in der politischen und wirtschaftlichen Weltgeschichte? Autor Ugo Bardi beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit Wachstum und Kollaps soziopolitischer, ökonomischer und ökologischer Systeme und hat hierbei in jahrelanger Forschung sein Modell des "Seneca-Effekts" entwickelt:

 

Systemzusammenbruch oder Wandel der Gesellschaft

Bardis "Seneca-Effekt", benannt nach dem römischen Philosophen, der das Phänomen erstmals beschrieb, beschildert ein Modell, in dem der Zusammenbruch eines Systems schneller von sich geht als dessen Aufbau. Es ist der berühmt-berüchtigte einzelne Tropfen, der das Fass plötzlich zum Überlaufen bringt, ob es um zwischenmenschliche Beziehungen, politische Systeme oder ökologische Probleme wie den Klimawandel geht.

 

So verändern sich Gesellschaften - Die Mechanismen von Aufbau und Crash

In diesem Buch untersucht der Autor die Mechanismen, die zu diesen ruckartigen Zusammenbrüchen führen und zeigt, wie wir Gegenstrategien entwickeln können, mit diesen Systemzusammenbrüchen und gesellschaftlichen Veränderungen umzugehen sowie Gegenstrategien entwickeln und die Konsequenzen abmildern können. Folgen Sie Ugo Bardi auf seiner virtuosen Jagd nach dem Geist des Zusammenbruchs und finden Sie heraus, wie wir seine Funktionsweisen verstehen und für uns nutzen können.

 

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Vorwort



Gesamtprogramm

zurück

Schlagworte: Gesellschaft, Resilienz, Umweltgeschichte, Zukunftsfähigkeit, Weltwirtschaftskrise, Finanzcrash, Bankenkrise, Politik und Gesellschaft, Wandel der Gesellschaft, Gesellschaft heute, Wirtschaft im Wandel, Systemzusammenbruch


Pressebild zum Download

320 Seiten, oekom verlag München, 2017
ISBN-13: 978-3-96006-010-9
Erscheinungstermin: 02.10.2017

 Preis: 25.00 €
 Erhältlich als e-Book

 Kundenrezensionen

Neue Tipps und Tricks für ein plastikfreies Leben
Eine große Portion Tatendrang und viel Lust auf Neues – das sind für Nadine Schubert die wichtigsten Zutaten für den Einstieg in ein plastikfreies Leben.
Vom Überfluss zum Überdruss
Wie wir unser Leben wieder mit Sinn füllen und wie es uns gelingt, die Stärke zu gewinnen, die wir benötigen, um für die Herausforderungen der Zeit gewappnet zu sein.
Besser leben ohne Plastik
Für Einsteiger bis zum Komplettaussteiger in ein plastikfreies Leben
Vom Klima-Gangster zum Öko-Helden
Ein Buch für alle, die Lust haben, ihr Leben einem Nachhaltigkeits- check zu unterziehen.
Die Umwelt als Fluchtursache
Der neue Atlas bringt die Herausforderung "Umweltmigration" auf die Agenda und liefert umfassende Zahlen und Fakten.
Back to the roots
Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen.
Ein Bauer als glücklicher Selbstversorger
Für eine andere Landwirtschaft: Biobauer Markus Bogner betreibt Permakultur und ist erfolgreich.
Der regionalen Küche auf der Spur
Slow Food Genussführer Deutschland 2017/18. DER Restaurantführer für regionale und faire Küche.