• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Gesamtprogramm

Daniel Dahm, Gerhard Scherhorn

Urbane Subsistenz

Die zweite Quelle des Wohlstands

Wie gestalten wir Wohlstand zukunftsfähig – obwohl es immer weniger Erwerbsarbeit für alle gibt? Wie müssen Wettbewerb und Kooperation zusammenwirken? Wie verbessern wir die Balance zwischen den Marktgütern und den marktfreien Gütern, die heute so stark gefährdet erscheint?
Marktfreie Güter wie menschliche Zuwendung, selbstbestimmte Lebensführung, gesellschaftliche Integration und soziale Verantwortlichkeit sind nicht zu kaufen. Sie werden in Familie und Gruppe, in Nachbarschaft und bürgerschaftlichem Engagement hervorgebracht. Und sie sind nötiger denn je – zumal in den städtischen Räumen.
Ausgehend von empirischen Untersuchungen zeichnen die Autoren die Ansätze und Perspektiven einer Tätigkeitsgesellschaft, in der sich Erwerbs- und Subsistenzwirtschaft produktiv ergänzen.
Ein Grundlagenwerk mit visionärer Perspektive für bürgerschaftliche Akteure und Politiker(innen), für Unternehmer(innen) und Stadtplaner(innen).


Gesamtprogramm

zurück

Schlagworte: Wirtschaft, Stadtentwicklung, Politik, Arbeit, Stadt,

Publikation leider vergriffen!

240 Seiten, oekom verlag München, 2008
ISBN-13: 978-3-86581-109-7
Erscheinungstermin: 12.06.2008

 Preis: 19.95 €
 BücŸher zum Thema

 Rezensionen

Besser leben ohne Plastik
Für Einsteiger bis zum Komplettaussteiger in ein plastikfreies Leben
Reisen mit Verantwortung
Wie finde ich umweltfreundliche Hotels, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtschiffe? Wie gestalte ich meine Geschäftsreisen nachhaltig?
Sehen Sie dem Frühjahr gelassen entgegen!
Ob es ums Säen, Pflanzen, Düngen oder Kompostieren geht – das Buch ist eine wahre Fundgrube an Tipps und Tricks rund um die Gartenarbeit.
Kleiner Wurm mit Riesenkräften
Eine Besinnung auf den wichtigsten Bewohner des Fundamentes, auf dem wir meist nur achtlos herumtrampeln.