• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Gesamtprogramm

Elinor Ostrom
Silke Helfrich (Hrsg.)

Was mehr wird, wenn wir teilen

Vom gesellschaftlichen Wert der Gemeingüter


Das Buch ist Pflichtlektüre für Politiker und Ökonomen – und grundsätzlich für alle, die es mit der nachhaltigen Ressourcennutzung ernst meinen" (Financial Times Deutschland, März 2012)

»Ich bin dagegen, bei jedem Problem die Lösung ausschließlich beim Markt oder beim Staat zu suchen. Es gibt auch noch andere Wege.«
Elinor Ostrom

Die Wälder gerodet, die Atmosphäre belastet, die Meere leer gefischt. Güter, die allen gehören, laden zur Verschwendung ein. Sie werden zerstört und gehen der Gesellschaft immer mehr verloren. Mit Appellen an die Moral oder dem Ruf nach einem starken, ordnenden Staat lässt sich die Misere nicht lösen, und auch Privatisierung ist kein Allheilmittel gegen Ausbeutung.
Was also ist zu tun?
Elinor Ostrom geht dieser Entwicklung am Beispiel der Wälder und Meere auf den Grund. Sie zeigt, wie es gelingen kann, mit gemeinsam genutzten Dingen so umzugehen, dass alle Menschen ihre Bedürfnisse langfristig befriedigen können und appelliert dafür, die Menschen vor Ort an der Lösung der Probleme zu beteiligen, um Respekt, Zusammenhalt und Verantwortlichkeit zu fördern.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Leseprobe



Gesamtprogramm

zurück

Schlagworte: Wasser, Gesellschaft, Wald,


Pressebild zum Download

112 Seiten, oekom verlag München, 2011
ISBN-13: 978-3-86581-251-3
Erscheinungstermin: 07.04.2011

 Preis: 14.95 €
 Erhältlich als e-Book

 Kundenrezensionen

Neue Tipps und Tricks für ein plastikfreies Leben
Eine große Portion Tatendrang und viel Lust auf Neues – das sind für Nadine Schubert die wichtigsten Zutaten für den Einstieg in ein plastikfreies Leben.
Vom Überfluss zum Überdruss
Wie wir unser Leben wieder mit Sinn füllen und wie es uns gelingt, die Stärke zu gewinnen, die wir benötigen, um für die Herausforderungen der Zeit gewappnet zu sein.
Besser leben ohne Plastik
Für Einsteiger bis zum Komplettaussteiger in ein plastikfreies Leben
Vom Klima-Gangster zum Öko-Helden
Ein Buch für alle, die Lust haben, ihr Leben einem Nachhaltigkeits- check zu unterziehen.
Die Umwelt als Fluchtursache
Der neue Atlas bringt die Herausforderung "Umweltmigration" auf die Agenda und liefert umfassende Zahlen und Fakten.
Back to the roots
Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen.
Ein Bauer als glücklicher Selbstversorger
Für eine andere Landwirtschaft: Biobauer Markus Bogner betreibt Permakultur und ist erfolgreich.
Der regionalen Küche auf der Spur
Slow Food Genussführer Deutschland 2017/18. DER Restaurantführer für regionale und faire Küche.