• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

NEU im oekom verlag

Martina Erlemann, Markus Arnold

Öffentliches Wissen

Nachhaltigkeit in den Medien

Öffentliches Wissen ist Wissen, das unter anderem in den Medien verbreitet und im Alltag diskutiert wird. Die Etablierung eines solchen Öffentlichen Wissens lässt sich gut an dem in den letzten Jahren entstandenen Konzept einer Nachhaltigen Entwicklung nachvollziehen. Die Autoren vollziehen diese Entwicklung nach und untersuchen deren Auswirkungen in der medialen Rezeption z.B. von Hochwasserereignissen oder der Diskussion um gesunde Ernährung. Ihre Analyse umfasst die Auswertung österreichischer Medien und von Werbekampagnen sowie Experteninterviews und Workshops.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Leseprobe


Neuerscheinungen

zurück

Schlagworte: Nachhaltigkeitskommunikation, Gesellschaft, Wissenschaft,


226 Seiten, oekom verlag München, 2012
ISBN-13: 978-3-86581-276-6
Erscheinungstermin: 12.01.2012

 Preis: 34.90 €
 Erhältlich als e-Book

 Rezensionen

Der neue Bericht an den Club of Rome
Der neue Bericht an den Club of Rome präsentiert einen Maßnahmenkatalog für Reformen in Politik und Wirtschaft.
Ein Bauer als glücklicher Selbstversorger
Für eine andere Landwirtschaft: Biobauer Markus Bogner betreibt Permakultur und ist erfolgreich.
Der regionalen Küche auf der Spur
Slow Food Genussführer Deutschland 2017/18. DER Restaurantführer für regionale und faire Küche.
Besser leben ohne Plastik
Für Einsteiger bis zum Komplettaussteiger in ein plastikfreies Leben
Reisen mit Verantwortung
Wie finde ich umweltfreundliche Hotels, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtschiffe? Wie gestalte ich meine Geschäftsreisen nachhaltig?
Sehen Sie dem Frühjahr gelassen entgegen!
Ob es ums Säen, Pflanzen, Düngen oder Kompostieren geht – das Buch ist eine wahre Fundgrube an Tipps und Tricks rund um die Gartenarbeit.
Kleiner Wurm mit Riesenkräften
Eine Besinnung auf den wichtigsten Bewohner des Fundamentes, auf dem wir meist nur achtlos herumtrampeln.