• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Vorschau

Folgende Titel werden demnächst im oekom verlag erscheinen. Sie können diese Bücher schon jetzt bestellen – Ihre Bestellung wird vorgemerkt und Sie erhalten den Titel sofort nach Erscheinen.

Ugo Bardi

Der Seneca-Effekt

Warum Systeme kollabieren und wie wir damit umgehen können

»In jedem Fall bleibt Bardis Versuch, die drohende Gefahr für die Bewohner des Planeten Erde anhand der Vorgänge in komplexen Systemen etwas konkreter zu machen, absolut lesenswert.« Deutschlandfunk (Andruck), Jantje Hannover

 

Weltwirtschaftskrise und Finanzcrash: Gesellschaftlicher Wandel

Vom Bankencrash bis zur Finanzkrise, vom Aufstieg neokonservativer Parteien bis hin zum Brexit: Die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Systeme der westlichen Welt scheinen in den heutigen Zeiten immer instabiler. Nichts ist verlässlich, sicher scheint nur der politische, wirtschaftliche und soziale Wandel zu sein. Doch was genau geht gerade eigentlich vor sich? Erleben wir den Kollaps weltweiter Systeme? Und warum kamen diese Entwicklungen so plötzlich?

 

Gesellschaft im Wandel - ein Blick in die Geschichte

Aber erleben wir den rapiden Verfall einer lange gewachsenen Struktur zum ersten Mal? Oder gab es diesen blitzartigen gesellschaftlichen Wandeln bereits vielfach in der politischen und wirtschaftlichen Weltgeschichte? Autor Ugo Bardi beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit Wachstum und Kollaps soziopolitischer, ökonomischer und ökologischer Systeme und hat hierbei in jahrelanger Forschung sein Modell des "Seneca-Effekts" entwickelt:

 

Systemzusammenbruch oder Wandel der Gesellschaft

Bardis "Seneca-Effekt", benannt nach dem römischen Philosophen, der das Phänomen erstmals beschrieb, beschildert ein Modell, in dem der Zusammenbruch eines Systems schneller von sich geht als dessen Aufbau. Es ist der berühmt-berüchtigte einzelne Tropfen, der das Fass plötzlich zum Überlaufen bringt, ob es um zwischenmenschliche Beziehungen, politische Systeme oder ökologische Probleme wie den Klimawandel geht.

 

So verändern sich Gesellschaften - Die Mechanismen von Aufbau und Crash

In diesem Buch untersucht der Autor die Mechanismen, die zu diesen ruckartigen Zusammenbrüchen führen und zeigt, wie wir Gegenstrategien entwickeln können, mit diesen Systemzusammenbrüchen und gesellschaftlichen Veränderungen umzugehen sowie Gegenstrategien entwickeln und die Konsequenzen abmildern können. Folgen Sie Ugo Bardi auf seiner virtuosen Jagd nach dem Geist des Zusammenbruchs und finden Sie heraus, wie wir seine Funktionsweisen verstehen und für uns nutzen können.

 

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Vorwort



Vorschau

zurück

Schlagworte: Gesellschaft, Resilienz, Umweltgeschichte, Zukunftsfähigkeit, Weltwirtschaftskrise, Finanzcrash, Bankenkrise, Politik und Gesellschaft, Wandel der Gesellschaft, Gesellschaft heute, Wirtschaft im Wandel, Systemzusammenbruch


Pressebild zum Download

320 Seiten, oekom verlag München, 2017
ISBN-13: 978-3-96006-010-9
Erscheinungstermin: 02.10.2017

 Preis: 25.00 €
 Erhältlich als e-Book

 Kundenrezensionen

Dem Plastik geht es an den Kragen
»Noch besser leben ohne Plastik« und »Emil - Die Flasche« gibt es jetzt im Doppelpack – mit einer limitierten Edition der Flasche zum Anziehen!
Der besondere Restaurantführer
Auch der aktuelle Genussführer ist ein Muss für alle, die regionale Küche schätzen und sicher sein wollen, dass nur nachhaltig produzierte Zutaten verwendet werden.
Unheil im Anflug
Andreas Segerer liefert alle notwendigen Fakten und Hintergründe zum Thema. Mit einem Praxisteil. um sich dem »großen Sterben« entgegenzustellen.
Arbeitest du noch oder lebst du schon?
Tobi Rosswog hinterfragt kritisch das System »Lohnarbeit« und teilt mit uns praxiserprobte Alternativen.
Teller statt Tonne
Ein Buch, das zeigt, wie man weniger Lebensmittel verschwendet und aus vermeintlichen Resten schmackhafte Gerichte zaubert!
Wegkommen von der Wegwerfmode!
Dieser Ratgeber weist den Weg weg von "Fast Fashion", hin zum öko-fairen Kleiderschrank.
Zusammen ist man weniger allein
Über Wege heraus aus der Anonymität und hinein in ein aktives und bereicherndes Miteinander.
Offenheit statt Abschottung
Ein Buch über das Entstehen und Vergehen von Grenzen. Ein vielschichtiger Rundgang durch unsere Kultur – und zugleich hochpolitisch.
Essen ist politisch
Unser Essen ist das Produkt einer global agierenden Agrar- und Lebensmittel-industrie geworden – das muss anders gehen!
Dem Klimawandel auf der Spur
Susanne Götze erzählt in 15 Reportagen davon, wie allerorts Menschen mit den Folgen des Klimawandels leben.
Vom rechten Maß
Thomas Vogel ist sich sicher: Um zukunftsfähig zu bleiben, muss die Menschheit sich auf eine alte Tugend besinnen.
Mehr Wohnglück
Ausufernde Städte, Mietwucher, Entfremdung! Daniel Fuhrhop hält Lösungen bereit – für Wohnung und Haus, für Viertel und Stadt.